Nach oben
Company Company

Das KEYnote-Magazin 43 geht auf Abonnement-Modelle, additive Fertigung und weitere Geschäftsmodelle mit CodeMeter ein

Share:

Die Frühjahr-/Sommer-Ausgabe des Magazins von Wibu-Systems fasst die aktuellen Unternehmensinnovationen zusammen

In der Ausgabe 43 des KEYnote-Magazins von Wibu-Systems geht es um Softwareschutz und Lizenzierung für additive Fertigung, Abonnement-Modelle und MATLAB-Anwendungen

Zweimal im Jahr veröffentlich der Softwareschutz- und Lizenzierungsexperte Wibu-Systems aktuelle Innovationen, technische Neuheiten und weitere für die Industrie wichtige Themen in seinem KEYnote-Magazin. Jetzt ist die aktuelle Ausgabe 43 mit dem Veröffentlichungsdatum Frühjahr/Sommer 2022 erschienen.

Abonnements gewinnen in der heutigen vernetzten Wirtschaft und der intelligenten Industrie an Bedeutung. Das Titelthema beleuchtet die „Chancen und Risiken von Abonnement-Modellen für Software“. Abonnements werden bereits seit Jahrzehnten für Printmedien genutzt, aber auch im Spiele- oder Streaming-Markt, und können jetzt ebenfalls als Business Enabler für andere Branchen verstanden werden. Da immer mehr Gerätefunktionen nicht alleine von der Hardware, sondern von den dazugehörigen Softwarefunktionen bestimmt werden, können auch die Hersteller intelligenter Geräte davon profitieren, dass sie ihren Kunden Abonnements anbieten. Abonnementlizenzen stellen eine Alternative zum direkten Kauf dar, denn anstatt hohen Investitionen für eine komplexe und teure Hardware können Hersteller ihre Lösungen zu überschaubaren jährlichen oder monatlichen Gebühren verkaufen – und erhalten regelmäßige Einnahmen. Gleichzeitig können Hersteller mit CodeMeter eine unerlaubte Nutzung und damit verbundene Einnahmeausfälle verhindern und ihre Lizenzierung passend zu ihren Anforderungen gestalten, von klassischen Lizenzen über Feature-on-Demand-Lizenzen und Abonnementlizenzen bis zu beliebigen Kombinationen der verschiedenen Lizenzformen.

Ein anderes wichtiges Thema betrifft die additive Fertigung mit dem enormen Potenzial des 3D-Drucks für die Industrie. Der 3D-Druck erlaubt, Dienstleistungen in der Fertigung anzubieten – eine Alternative zu den starren Lieferketten, die bei Störungen, was in den letzten beiden Jahren deutlich wurde, ihre Schwächen gezeigt haben. Diese neue Flexibilität und Vielseitigkeit hat jedoch ihren Preis, denn Unternehmen können irgendwo auf der Welt mit den ungeschützten 3D-Druckdaten arbeiten, was zu deren Diebstahl, Manipulation oder Produktpiraterie führen kann. CodeMeter löst genau dieses. Zum einen kann das geistige Eigentum geschützt werden und zum anderen entstehen neue Märkte für Daten und Dienstleistungen, die ein hohes Schutzniveau und zuverlässige Monetarisierungsmöglichkeiten benötigen. Der Artikel zeigt das B2B-Ersatzteilgeschäft eines Herstellers aus der Automobilindustrie durch 3D-Druck.

Die Cloud-Lizenzierung ist besonders gut geeignet für Unternehmen, die neue Geschäftsmodelle umsetzen wollen. Im Gegensatz zur software- oder hardwaregebundenen Lizenzierung können die Cloud-Lizenzen von einem Anwender auf einer vom Hersteller erlaubten Anzahl von flexibel wechselnden Geräten über die Cloud genutzt werden. Dies können zum Beispiel Desktop-PCs, Embedded Devices oder auch virtuelle Maschinen in lokalen Umgebungen oder in der Cloud sein. Im Artikel geht es um die Verteilung und Verwaltung von Cloud-Lizenzen mit CodeMeter.

Ebenfalls wird CodeMeter Protection Suite vorgestellt, das vielseitige Werkzeug für den Softwareschutz. Es gibt verschiedene AxProtectoren zum Verschlüsseln und Schützen von Software und Daten. Neben der Grundversion gibt es Zusatzoptionen wie „IP Protection Modus“, um Test- oder Freemium-Versionen anzubieten, oder „CodeMoving“ für die Ausführung von sicherheitsrelevantem Code im geschützten Speicher des CmDongles oder eines CmCloudContainers.

MATLAB von MathWorks Inc. wird gerne für numerische Berechnungen in vielen mathematiklastigen Branchen und Berufen eingesetzt, sei es im technischen Bereich oder im Finanzwesen. Erfindungsreiche Entwickler können ihre MATLAB-Lösungen in Standalone-Anwendungen umwandeln und somit ihre Innovationen vermarkten. Dieser praxisorientierte Artikel zeigt, wie CodeMeter die Entwickler perfekt dabei unterstützt, um ihre in MATLAB geschriebenen Standalone-Anwendungen zu verschlüsseln, zu schützen und zu lizenzieren.

Zu den weiteren Themen zählen Geoblocking, das heißt die Lizenzen können für die Auslieferung und Aktivierung in bestimmte Länder und Regionen gesperrt werden, Informationen zum Security Incident Response Teams von Wibu-Systems, Schulungsangeboten und Neuigkeiten in Kürze.