To top
Resources Resources

Lizenzen laufen lassen oder per Lock-Down sperren

Teilen:
Zu den Aufzeichnungen
Deutsch Zugriff
Englisch Zugriff

Wibu-Systems versucht grundsätzlich, die Verwaltung und Nutzung von Lizenzen und Rechten so einfach und schmerzfrei wie möglich für Entwickler und Nutzer zu machen. Es kann jedoch manche Situationen im Leben einer Lizenz geben, in denen Sie die bewusste Entscheidung treffen, die Lizenz schnell und permanent zu sperren. Was könnten die Gründe sein?

  • Ein Hacker versucht, Ihre Software zu analysieren oder eine Lizenz zu simulieren. Dazu benötigt er eine gültige Lizenz.  So schwer diese Angriffe  auch sein mögen, so spielt ihm allein die Zeit doch in die Hände und er hat mit viel Mühe vielleicht letztendlich kleine Erfolge. Indem Sie seinen Versuchen einen Riegel vorschieben, indem Sie die Lizenz per Lock-Down sperren, retten Sie vielleicht nicht nur Ihr geistiges Eigentum, sondern Ihr ganzes Unternehmen.
  • Ein CmDongle mit einer gültigen Lizenz ist nicht auffindbar. Vielleicht wurde er gestohlen oder ist einfach verloren gegangen – oder der Nutzer versucht auf unlautere Weise, einen neuen CmDongle zu erhalten. Sie können die Lizenz auf dem alten Dongle sperren, bevor der nächste versandt wird, um sicherzustellen, dass nur eine gültige Lizenz genutzt wird, falls der alte Dongle je wieder auftauchen sollte.
  • Eine CmActLicense ist ungültig geworden; vielleicht musste die Hardware des zugehörigen Rechners erneuert werden und der Nutzer konnte die Lizenz vor einem Systemabsturz nicht deaktivieren (oder versucht wieder, die Regeln zu überlisten). Sie können die Lizenz sperren und sich absichern, falls die CmActLicense je wieder online verfügbar wird.

Es gibt verschiedene Methoden, um Lizenzen zu sperren. Erfahren Sie mehr darüber und seien Sie bereit, diese Methoden im Fall der Fälle direkt anzuwenden:

CodeMeter bietet die weltweit einzigartige Möglichkeit, Lizenzen per Lock-Down zu sperren:

  • Für den ersten, obengenannten Fall bietet sich AxProtector an, der für die Funktion vorbereitet ist. Ein Klick genügt, um die vielleicht geschäftsrettenden Maßnahmen zu aktivieren.
  • Wenn Hard- oder Softwarelizenzen kompromittiert sind, da ein Dongle verschwunden oder eine Soft-Lizenz nicht mehr vorhanden ist, bietet CodeMeter License Central auch eine Ein-Klick-Lösung, die ab Werk verfügbar ist. Falls Sie CodeMeter License Central nicht nutzen oder der Kunde dauerhaft offline bleibt, können Sie über das CodeMeter API gehen. Wie auch immer Sie sich entscheiden: Sie erstellen ein Softwareupdate mit einer Blacklist kompromittierter CmDongles und CmActLicenses. Wenn der Nutzer Ihre Software auf die neue Version updated, wird die gemeldete Lizenz gesperrt. Der Nutzer muss nicht einmal online sein; ein Update über DVD oder USB-Stick genügt. Der Lock-Down kann auch zeitverzögert eintreten, um den Zusammenhang mit dem Update zu verschleiern.

Natürlich gibt es auch Möglichkeiten, fehlerhafte oder unbeabsichtigte Sperrungen einfach wieder zu entfernen.

In diesem Webinar entdecken wir zusammen, unter welchen Umständen ein Lock-Down der Lizenz die beste Wahl ist und wie dies geschehen kann:

  • Szenarien für Lizenz-Lock-Downs:
    • Versuchtes Reverse Engineering
    • Verlorene CmDongles
    • Ungültige CmActLicenses
  • Technische Grundlagen:
    • Firm Access Counter
  • Sperrung von Lizenzen in der Praxis:
    • Über CodeMeter Protection Suite
    • Über CodeMeter License Central
    • Über CodeMeter Core API
  • Freigeben gesperrter Lizenzen
  • Live-Demo

Es bleibt bei unserem üblichen Ansatz: Wir sollten das Beste erhoffen – ein gesundes lizenzgetriebenes Geschäft, uns auf das Schlimmste vorbereiten – die vielen Fallstricke auf dem Weg zum Erfolg und die bestmöglichen Vorkehrungen zu unserem Schutz treffen.