To top
Resources Resources
[Translate to German:]

Flexibles Lizenz-Portal

Ein Lizenz-Portal steigert die Kundenzufriedenheit und reduziert Prozesskosten durch einen Selbstbedienungsansatz. Ihr Anwender erhält ein Ticket und kann die in diesem Ticket enthaltenen Lizenzen selbstständig aktivieren, auf einen anderen Rechner umziehen oder im Verlustfall diese Lizenz wiederherstellen. Für das Lizenz-Portal stehen Ihnen als Hersteller drei Alternativen zur Verfügung: ein schlüsselfertiges WebDepot, ein erweiterbares CustomDepot und mächtige Webservices zur vollständigen Integration in ein eigenes Portal.

Für einen schnellen Start ist WebDepot meist die optimale Lösung. Eine spätere Erweiterung auf CustomDepot ist problemlos möglich. Bei WebDepot können Sie Farben, Schriften und Ihr Logo mit wenigen Handgriffen an Ihr Corporate Design anpassen. Auch wenn WebDepot als schlüsselfertige Lösung einfach eingesetzt werden kann, sind die Anpassungen nicht auf das Aussehen beschränkt.

Alles am Stück

Eine der am häufigsten verwendeten Anpassungen ist das Zusammenfassen aller Lizenzen in einem Ticket zu einer untrennbaren Einheit. Dies ist eine Konfigurationseinstellung, mit der Sie als Hersteller sicherstellen, dass Ihr Anwender verschiedene Lizenzen aus einem Ticket nicht auseinanderreißen und auf verschiedene CmContainer verteilen kann. Anwendungsbeispiele sind Produkt-Bundles und Aktualisierungen für eine bestimmte Lizenz.

In Kombination mit dieser Funktion können alle, außer der aktuellen Lizenz, in einem Ticket ausgeblendet werden. Unter der Haube werden aber immer auch alle vorherigen Lizenzen aktiviert oder deaktiviert, je nach gewählter Aktion.

Aufräumen von Tickets

Vor allem bei Wartungsverträgen und Abonnements sammeln sich in einem Ticket nach längeren Zeiten viele Lizenzen an. Die meisten davon sind veraltet und wurden durch eine neue Lizenz ersetzt. WebDepot kann diese Lizenzen automatisch aufräumen und in ein Garbage-Ticket verschieben.

Prüfungen vor der Aktivierung

In der aktuellen Version verfügt WebDepot über ein Interface, mit dem Sie als Hersteller die Funktionalität erweitern können. Über dieses Interface haben Sie die Möglichkeit, Prüfungen vor jeder Aktivierung, Deaktivierung oder Reaktivierung vorzunehmen. Damit können Sie selber Abhängigkeiten und Konfigurationen prüfen und entsprechende Meldungen anzeigen oder automatische Aktionen ausführen.

Auch für Gateways

Alle Konfigurationseinstellungen aus WebDepot sind auch in der aktuellen Version des ActivationGateways verfügbar. WebDepot und ActivationGateway basieren auf dem gleichen Source Code. ActivationGateway stellt dabei die Skripte dar, die auf dem Server laufen. Die Oberfläche läuft als ActivationWizard auf dem Rechner des Anwenders. WebDepot stellt Funktionalität und Oberfläche zur Verfügung.

Eigene Tabellen

Die Tabellen in WebDepot können durch eine einfache Konfiguration angepasst werden. So können Sie die Sortierreihenfolge und die angezeigten Spalten festlegen. Über eine Schnittstelle haben Sie in der aktuellen Version auch die Möglichkeit, Tabellen selber zu implementieren. So können Sie zum Beispiel aufklappbare und sortierbare Tabellen einbinden.

Über die Konfigurationsmöglichkeiten und die Schnittstellen für eigenen Code können Sie WebDepot ganz flexibel auf Ihre Anfor-
derungen und Workflows anpassen.