Nach oben
Company Company

Einfaches Erzeugen, Ausliefern und Verwalten von Lizenzen

Share:
2021-07-21

Eine Lizenz auf einen Dongle zu schreiben und diesen an einen Anwender zu senden, ist ein einfacher Prozess. Doch wie sieht es aus, wenn die Lizenz als Offline-Lizenz an einen Rechner gebunden wird oder als benutzergebundene Lizenz einem Anwender in der Cloud zugeordnet wird? Wie ändern sich die Prozesse, wenn Lizenzen aktualisiert werden? Was passiert, wenn Lizenzen verloren gehen, weil Rechner oder Dongles abhandenkommen, bzw. der Anwender seine Zugangsdaten vergisst? Wäre es nicht schön, ein zentrales System zu haben, welches alle diese verschiedenen Prozesse magisch auf einfache Weise abbildet? CodeMeter License Central ist dieses zentrale Entitlement Management System, welches den kompletten Lebenszyklus einer Lizenz abbildet, unabhängig von der Lizenzform und der Bindung der Lizenz an Dongles, Rechner oder Benutzer-Accounts in der Cloud.

Mit CodeMeter License Central definieren Sie Artikel. Diese Artikel sind mit dem Materialstamm in einem ERP-System vergleichbar und stellen Produkte dar, die einzeln oder in Kombination verkauft, bzw. lizenziert werden können. Bei der Konfiguration legen Sie die Lizenzform und die Bindung der Lizenz fest. Als Lizenzform stehen alle von CodeMeter unterstützten Optionen zur Verfügung. Dies sind beispielsweise Einzelplatzlizenzen, Floating Netzwerk Lizenzen, Named User Lizenzen, Abo-Modelle, Feature-On-Demand-Modelle, Pay-Per-Use-Lizenzen und Test- und Demo-Lizenzen. Für die Bindung können Sie zwischen den folgenden Optionen wählen:

Generell können Sie einen Artikel mehrere Bindungen zuweisen und so Ihrem Anwender die volle Flexibilität bei der Wahl der Bindung ermöglichen.

Ein großer Vorteil von CodeMeter License Central ist die einheitliche Abwicklung der Erstellung und Auslieferung aller Lizenzen. Sie wählen einen Artikel oder eine Kombination mehrerer Artikel aus und erstellen daraus eine oder mehrerer Lizenzen. Dazu erhalten Sie einen Aktivierungscode, den CodeMeter License Central als Ticket bezeichnet. Dieses Ticket liefern Sie an Ihren Anwender aus. Der Anwender kann die Lizenzen dann nach Ihren Vorgaben selbständig aktivieren. Im Falle einer Rechnerbindung wird dabei der Fingerabdruck des zu verwendenden Rechners erfasst und automatisch an CodeMeter License Central übermittelt. Falls die Rechnerbindung an einen Offline-Rechner erfolgen soll, dann steht dafür der manuelle Upload einer Datei mit dem Fingerabdruck zu Verfügung. Im Falle der Bindung an einen Benutzer-Account in der Cloud, kann dieser automatisch während der Aktivierung angelegt werden.

Der zweite große Vorteil von CodeMeter License Central ist der Selbstbedienungsansatz. Der Anwender kann die Lizenz nicht nur selbständig aktivieren, sondern Sie können auch einen Umzug der Lizenz auf einen anderen Rechner, Dongle oder Anwender erlauben. Auch die Wiederherstellung von verlorenen Lizenzen kann von Ihnen erlaubt, überwacht und kontrolliert werden. Der Anwender erhält somit die Möglichkeit sofort weiterzuarbeiten, die alte Lizenz wird auf eine Sperrliste gesetzt und Sie können jederzeit kontrollieren wie oft welche Kunden diese Möglichkeit verwendet haben und Grenzen setzen und überwachen.

Der dritte große Vorteil von CodeMeter License Central ist die Integration und Automatisierung. CodeMeter License Central kann an CRM-, ERP- und E-Commerce-Systeme angebunden werden. Die Erstellung von Lizenzen erfolgt dann automatisch per REST- oder SOAP-API im Hintergrund. Aktivierungsdaten können von CodeMeter License Central zurückübertragen oder bei Bedarf direkt abgerufen werden.

Zu den Aufzeichnungen

Deutsch Zugriff
Englisch Zugriff

Inhalte des Webinars:

  • Grundprinzip von CodeMeter License Central
  • Grundlegende Konfiguration
  • Anlegen von Artikeln
  • Erzeugen von Lizenzen
  • Aktivierung der Lizenz durch den Anwender
  • Supportprozesse bei Verlust der Lizenz
  • Auswertungen
  • Schnittstellen für Automatisierung