Nach oben
Resources Resources

Schutz und Lizenzierung Ihrer CODESYS-Anwendungen

Share:

Wurde der Schutz von Anwendungen auf Steuerungssystemen früher noch mit geringerer Priorität behandelt, so ist es heute eines der wichtigen Top-Themen für die verantwortlichen Sicherheitsexperten eines Unternehmens in Industrie und im Maschinenbau. Das gilt aufgrund gesetzlicher Vorschriften aber nicht nur für kritische Infrastrukturen, sondern durch den Marktdruck ist es ebenfalls wichtig, industrielle Kommunikationsnetze bestmöglich gegen Angriffe abzusichern. Ein Beispiel dafür ist die Forderung nach Konformität mit der internationalen Norm IEC 62443. Angriffe auf Unternehmen und Anlagen sind heute leider an der Tagesordnung. Aber auch der Schutz des in der Software enthaltenen wertvollen geistigen Eigentums spielt eine entscheidende Rolle.

Neben den reinen Sicherheitsaspekten spielt aber auch die Tatsache eine wichtige Rolle, Zugänge zu einer Software oder eines Systems für eigene Servicetechniker zu beschränken oder spezielle Funktionen einer Software oder eines Gerätes zusätzlich zu monetarisieren. Der Anwender kann dafür Nutzungslizenzen erwerben, die in verschiedenen flexiblen Lizenzmodellen durch den Anbieter bereitgestellt werden. Dazu zählen unter anderem auch zeitliche Lizenzen wie Abomodelle oder nutzungsbasierte Lizenzen wie Pay-per-Use. Damit ist dem Anbieter die Möglichkeit gegeben, flexible Lizenzmodelle angepasst an lokale oder marktabhängige Gegebenheiten bereitzustellen, ohne die Software anpassen zu müssen.

Diese Trends hat CODESYS schon sehr früh erkannt. Das führende, hardwareunabhängige IEC 61131-3-Programmiersystem unter Windows zur Erstellung von Steuerungsanwendungen integriert die CodeMeter-Technologie von Wibu-Systems, um passgenaue Lösungen für die Anforderungen an Schutz, Authentisierung und Lizenzierung für seine Anwender bereit stellen zu können.

Zu den Aufzeichnungen

Deutsch Zugriff
Englisch Zugriff

Inhalte des Webinars:

  • Grundprinzipen der CodeMeter-Technologie
  • Integration und Funktionsweise von CodeMeter in CODESYS
  • Nutzung der Container-Funktion mit CmDongle oder als CmActLicense
  • Universal Firm Code-Unterstützung
  • Lizenzabfrage aus IEC 61131-3-Code sowie der CODESYS Control Runtime
  • Realisierung von Pay-per-Use-Modellen mit Unit Counter
  • Schnittstelle zur Verschlüsselung und Entschlüsselung von Quellcode
  • Ausblick auf die Roadmap von CODESYS

Nutzen Sie die Möglichkeit, einen tieferen Einblick in das Zusammenspiel von CODESYS und CodeMeter zu erhalten, und freuen Sie sich auf Live-Demos, die einen noch besseren Praxisbezug ermöglichen.