To top
Resources Resources
[Translate to German:]

SAP, CodeMeter License Central und wieder zurück

CodeMeter License Central ist eine Lösung, um Lizenzen zu erstellen, auszuliefern und zu verwalten. Sie kann als Cloud-Lösung oder On-Premise betrieben werden. Prinzipiell kann CodeMeter License Central auch als Stand-Alone-Lösung eingesetzt werden. Die vollen Mehrwerte entfalten sich aber erst, wenn CodeMeter License Central in die bestehende Prozesslandschaft, meist in SAP, integriert wird. Diese Mehrwerte sind unter anderem: Lizenzen werden automatisch erstellt, Informationen über Aktionen von Anwendern werden automatisch zurückgeliefert und Auswertungen können über verschiedene Systeme aggregiert werden.

So schlank wie möglich

Dies ist die Devise von CodeMeter License Central. Beim Design von CodeMeter License Central wurde besonders darauf Rücksicht genommen, so wenig wie möglich Daten redundant zu erfassen. Das verschlankt die Datenübertragung und lässt aufwendige Synchronisierungsprozesse entfallen. 

Vier Optionen für die Integration

CodeMeter License Central wurde bereits unzählige Male an SAP angebunden. Dabei haben sich vier mögliche Optionen als Best-Practice hervorgehoben. Von diesem Know-how aus unserer langjährigen Partnerschaft mit dem zertifizierten SAP-Partner INFORMATICS Holding GmbH aus Linz können Sie als Softwarehersteller und Ihr bestehender externer SAP-Partner profitieren:

  1. Als Softwarehersteller verwenden Sie oder Ihr eigener SAP-Partner die von CodeMeter License Central bereitgestellten SOAP-Schnittstellen und rufen diese direkt auf.
  2. Die Lizenzierungsexperten von Wibu-Systems und die SAP-Prozessexperten von INFORMATICS unterstützen Sie und Ihren SAP-Partner durch Beratung und Know-how. Sie oder Ihr SAP-Partner implementieren die Funktionalität selbst.
  3. Sie oder Ihr SAP-Partner verwenden für die Implementierung ein von INFORMATICS verfügbares SAP-Framework, welches die SOAP-Schnittstellen bereits SAP-gerecht aufbereitet.
  4. Sie lassen die Integration teilweise oder komplett von INFORMATICS durchführen. Die Gesamtprojektleitung kann hier auf Wunsch von Wibu-Systems übernommen werden.

Wohin mit dem Ticket?

Wenn eine Lizenz erstellt wird, liefert CodeMeter License Central ein Ticket an SAP als Ergebnis des Aufrufs zurück. In den meisten implementierten Projekten wird das Ticket in SAP gespeichert. Dabei wird überwiegend das Objekt „Equipment“ für die Speicherung verwendet. In einigen Projekten wurden andere Objekte wie zum Beispiel der „Technische Platz“ verwendet. Eher ungewöhnlich ist es, das Ticket nicht zu speichern. Dies ist aber prinzipiell möglich, da das Ticket über die Zuordnung zur Auftragsnummer jederzeit über CodeMeter License Central erneut abgefragt werden kann.

Der Weg zurück zu SAP

Neu seit Anfang 2018 ist ein von Professional Services erstelltes Zusatzmodul „SAP Notification Service“, welches den Rückweg zu SAP standardisiert. Dieser Notification Service wird an Ihre Anforderungen angepasst. Sie konfigurieren, welche Aktionen übertragen werden sollen und in welchem Intervall diese Überprüfung erfolgen soll. Er hat grundlegend zwei Betriebsmodi:

  1. Der Service übermittelt alle Detaildaten. Dies erfordert, dass auf SAP-Seite ein entsprechender Webservice zur Verfügung gestellt wird, der diese Daten entgegennimmt und verarbeitet.
  2. Der Service übermittelt den Typ der Aktion und SAP fragt die entsprechenden Detaildaten über die Standardschnittstelle von CodeMeter License Central ab. Erweiterungen können hier einfach und schnell auf SAP-Seite implementiert werden.

Die Entscheidung, welcher Betriebsmodus für Sie der passende ist, hängt von Ihren Anforderungen und dem Design Ihrer IT-Landschaft ab. Auch hier gilt, dass diese Schnittstelle von Ihnen selbst, Ihrem bestehenden SAP-Partner oder INFORMATICS implementiert werden kann.