To top
Company Company

Compamed

Teilen:
12. November 2018 - 15. November 2018

Die Compamed als internationale Fachmesse für Medizintechnikzulieferer stellt neue Hightech-Lösungen im Gesundheitswesen vor. Die Parallelmesse zur Medica widmet sich einer aktiveren Kooperation und Kommunikation zwischen den verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens und der Medizintechnik.

Miniaturisierte Systeme zur mobilen Diagnostik, Überwachung und für Therapien sind das Leitthema in der Branche. Smarte Sensorik, Stromspeicherlösungen für Wearables, miniaturisierte Lösungen für intelligente Implantate und gedruckte Elektronik führen zu vorausschauenden und verlässlichen Analyse-Tools. Gleichzeitig gibt es neue Gefahren, gegen die ein robuster Schutz ab Werk garantiert sein muss. Da die Geräte immer mehr miteinander vernetzt sind, ist es notwendig, die Medizingeräte vor fahrlässiger Bedienung oder mutwilligen Angriffe zu schützen.

Oliver Winzenried, Vorstand und Gründer von Wibu-Systems und Mitglied der VDMA-Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik, wird in seinem Vortrag am 13. November von 13:55-14:25 Uhr über So kombinieren Medizingerätehersteller Security mit neuen Geschäftsmodellen sprechen. Die zunehmende Vernetzung von Medizingeräten macht Security in Medizingeräten zum „Muss“, damit Einstellungsdaten und Geräte nicht manipuliert werden können und Patientendaten sowohl vertraulich bleiben als auch integer. Neue Geschäftsmodelle sind die Kür und schaffen Win-Win-Win-Situationen für Gerätehersteller, Betreiber und Patienten.

Wibu-Systems beteiligt sich am Medizintechnik-Gemeinschaftsstand 8AN35 (Halle 8a, Stand N35) des VDMAs zusammen mit weiteren Anbietern aus der gesamten Wertschöpfungskette der Branche, von Materialzulieferern und spezialisierten Maschinenbauern bis hin zu den Entwicklern komplexer medizinischer Geräte. Diese Zusammenarbeit aller Anbieter in der Medizintechnik bietet einen Austausch in der Branche und schafft neue Synergien.

Am Stand können Besucher CodeMeter, die führende Technologie für die Digitalisierung in der Medizintechnik, kennen lernen. CodeMeter kann für ganz unterschiedliche Geräte eingesetzt werden. Dabei ist alles voll kompatibel, nicht nur mit jeder Hard- und Softwarekomponente von CodeMeter, sondern auch mit Backoffice-Systemen. Hersteller können ihre Medizinprodukte mit der Schutzhardware nachrüsten, moderne Schutz- und Sicherheitsmechanismen für Software, Firmware und Daten implementieren und neue Einnahmequellen über moderne digitale Plattformen erschließen.