To top
Company Company

EMO Hannover

Teilen:

Treffen Sie uns in Halle 25 

Beratungstermin vereinbaren

18. September 2017 bis 23. September 2017

EMO, die Leitmesse der metallbearbeitenden Industrie, stellt die ganze Bandbreite fortschrittlicher Metallverarbeitungstechniken vor – ein Eckpfeiler der gesamten industriellen Welt. Auf der Messe lassen sich die neuesten Maschinen und effiziente, technische Ansätze, Supportleistungen, Nachhaltigkeitslösungen und vieles mehr bestaunen. Die Palette der EMO Hannover reicht von Schnitt- und Umformmaschinen, ganzen Produktionssystem, Präzisionswerkzeuge zur automatisierten Materialwirtschaft, Computertechnologie, industriellen Elektronik und anderem Zubehör. Das Fachpublikum kommt aus allen Bereichen der Wirtschaft, aus dem Maschinenbau, Automobilbau und Automobilzulieferindustrie, Luftfahrt, Feinmechanik und Optik, Schiffbau, Medizintechnik, Werkzeug- und Formenbau und dem Stahl- und Leichtbau.

Unter dem Motto „Vernetzte Systeme für intelligente Produktion“ konzentriert sich die diesjährige EMO auf die Megatrends von Digitalisierung und Vernetzung in der Industrie 4.0. Wibu-Systems unterstützte die metallbearbeitende Industrie bereits lange, bevor die Idee der intelligenten Fabrik entstand. Mit 40 Jahren Erfahrung und mehr als 400 aktiven Werken in der ganzen Welt stellt Danieli Automation die perfekte Integration verschiedener Prozess-Einheiten in höchsteffizienten Werken sicher und schützt das wertvolle digitale Know-how auf CODESYS-, Wind River VxWorks- und Windows-Systemen. Die LVD Group, der führende Hersteller einer umfangreichen Palette an Blechbearbeitungswerkzeugen und Softwarelösungen, darunter Laserschneidanlagen, Stanzmaschinen, Abkantpressen, Tafelscheren und mittleren Automationssystemen, erkennt in ihrer langen Partnerschaft mit Wibu-Systems unbedingte Vorteile in Form höherer Produktivität und schnelleren Wachstums.

Am 20. September wird Rüdiger Kügler, VP Sales und Security Expert von Wibu-Systems, von 11:30 bis 12:00 Uhr in seinem Vortrag „Verkaufen Sie Ihre Maschinen in Scheibchen – Lizenzierung und Sicherheit in IoT, IIoT und Industrie 4.0“ erklären, wie Hersteller neue Geschäftsmodelle umsetzen können. Der Vortrag findet im mav industrie 4.0 area in der Halle 25 am Stand B60 statt. Zusätzlich werden 22 Top-Referenten ihre Visionen zur Digitalisierung in der Metallverarbeitung vorstellen.

Treffen Sie unsere Spezialisten auf der EMO und finden Sie heraus, wie Sie Ihre Angebote mit den Sicherheitskonzepten des industriellen Internets optimieren und CodeMeter nutzen können, um Ihr digitales Kapital zu schützen und den Sprung vom hardware- zum softwaregetriebenen Geschäftsmodell schaffen können.

#EMOHannover2017