To top
Products Products

CmActLicenses

Teilen:

Sichere Lizenzdatei

Eine CmActLicense ist die kostengünstige Alternative, um Ihre Software zu schützen und zu lizenzieren. Die Grundlage einer CmActLicense ist eine signierte und verschlüsselte Lizenzdatei. Sie legen fest, ob und wie diese an den Rechner Ihres Anwenders gebunden ist. Die einzigartige Verschlüsselung der Lizenzdatei bietet Ihnen die Möglichkeit geheime symmetrische und asymmetrische Schlüssel sicher auf dem Rechner Ihres Anwenders zu speichern.

Eine CmActLicense bietet Ihnen als Softwarehersteller die Möglichkeit, selber Daten symmetrisch oder asymmetrisch zu verschlüsseln und zu entschlüsseln, sowie Daten zu unterschreiben und die Unterschrift zu überprüfen. Als Verfahren stehen Ihnen mit AES, RSA und ECC die Standardverfahren für symmetrische und asymmetrische Kryptographie zur Verfügung.

Automatische Bindung: CodeMeter SmartBind

CodeMeter SmartBind® ist eine patentierte Lösung für die Bindung einer CmActLicense an einen Rechner, die Sicherheit und Flexibilität verbindet. CodeMeter SmartBind erzeugt einen Fingerabdruck des Rechners Ihres Anwenders. Dabei werden unterschiedliche Merkmale, wie z.B. Festplatte, Motherboard, Netzwerkkarte und CPU mit unterschiedlichen Faktoren gewichtet. Der Fingerabdruck wird automatisch an die Umgebung und das Betriebssystem Ihres Anwenders angepasst. Wird eine virtuelle Umgebung erkannt, werden automatisch angepasste Faktoren für virtuelle Umgebungen verwendet.

Der patentierte Toleranzmechanismus sorgt dafür, dass die CmActLicense und die in der Lizenzdatei gespeicherten kryptographischen Schlüssel gültig bleiben, wenn sich die Hardware des Rechners im Rahmen der Toleranz ändert. Sie können dabei zwischen drei Toleranz-Stufen wählen:

  • SmartBind Tight
  • SmartBind Medium
  • SmartBind Loose

Individuelle Bindung

SmartBind wählt die Bindung Ihrer CmActLicense automatisch optimal für Sie aus. Wenn Sie die Bindung selber festlegen möchten, dann bietet CodeMeter Ihnen die folgenden Möglichkeiten:

  • Eigene Zusammenstellung der Hardwaremerkmale aus: Festplatte(D), Netzwerkkarte (N), CPU (C), Motherboard (B)
  • Zufallszahl
  • Maschinen-SID
  • IP-Adresse
  • Eigene Implementierung durch Bindung Extension

Lizenzen ohne Aktivierung

Als Softwarehersteller können Sie eine CmActLicense erzeugen, welche ohne Aktivierung verwendet werden kann. Diese CmActLicense ist bereits voraktiviert, verwendet keine Hardwaremerkmale des Rechners des Anwenders und kann auf einem beliebigen Rechner importiert werden. Nach dem Import-Vorgang ist sie mit dem Rechner des Anwenders verbunden und dient als sicherer Speicher von Lizenzen und kryptographischen Schlüsseln.

Dabei können Sie als Softwarehersteller wählen, ob die CmActLicense auf dem gleichen Rechner nur einmal oder mehrmals importiert werden kann. Eine zeitlich befristete Lizenz, die Ihr Anwender nur einmal importieren darf, können Sie als Demo- und Testlizenz verwenden. In diesem Fall benötigen Sie CodeMeter Trial License.

Wenn Sie Protection Suite zum Schutz Ihrer Software gegen Reverse Engineering, verwenden und keine Lizenzierung benötigen, dann ist eine Lizenz ohne Aktivierung die optimale Lösung für Sie. Die kryptographischen Schlüssel zum Schutz Ihrer Software sind sicher in der CmActLicense getrennt von Ihrer Software gespeichert. Dies macht eine Analyse Ihrer Software nahezu unmöglich. In diesem Fall benötigen Sie CodeMeter Protection Only License.

Sicheres Update und Einfache Logistik

CmActLicenses zeichnen sich durch eine einfache Logistik aus. Ihr Anwender installiert Ihre Software und aktiviert sie wahlweise online oder per Dateiaustausch. Dabei wird eine Remote Context Datei erzeugt, welche den Fingerabdrucks des Rechners enthält. Diese wird an Sie als Hersteller übertragen. Sie erzeugen eine Remote Update Datei, die nur auf diesem Rechner und nur einmal eingespielt werden kann.

Auf diese Art und Weise können Sie sowohl Lizenzen aktivieren, Lizenzen aktualisieren und Lizenzen deaktivieren. Durch eine fälschungssichere Quittung stellt CodeMeter automatisch sicher, dass die Aktion erfolgreich durchgeführt wurde.

Das Lizenz-Update kann mittels CodeMeter License Central automatisiert übertragen werden.

Einsatz in virtuellen Umgebungen

Der Einsatz einer CmActLicense in einer virtuellen Umgebung ist einfach und sicher. Sie können aus den folgenden Optionen wählen:

  • Keine Aktivierung innerhalb einer virtuellen Maschine. Nutzung Ihrer Software über eine Netzwerklizenz, dies sich auf dem Host oder einem Lizenzserver befindet.
  • Aktivierung innerhalb einer virtuellen Maschine mit starker Bindung an die Hardware. Sobald die virtuelle Maschine auf einen anderen Host kopiert oder verschoben wird, wird die Lizenz ungültig.
  • Aktivierung innerhalb einer virtuellen Maschine in einer Hochverfügbarkeitslösung. Die virtuelle Maschine und die Lizenz können beliebig verschoben werden. Beim Kopieren der virtuellen Maschine wird die Lizenz ungültig.

Zeitlich befristete Lizenzen

Demo- und Testlizenzen, sowie von Mietversionen setzen Sie mittels zeitlich befristeter Lizenzen um. Dabei setzt CodeMeter auf ein innovatives Verfahren, welches Ihre Lizenzen vor einer Manipulation der Uhrzeit des Computers schützt. CodeMeter besitzt eine interne virtuelle Uhr, die unabhängig von der Uhrzeit des Computers läuft. Die interne Uhr wird für jede CmActLicense geführt und synchronisiert sich mittels eines intelligenten Mechanismus mit der Uhr des Computers. Die zeitliche Befristung Ihrer Lizenz wird von CodeMeter gegen die interne Uhr geprüft. Somit erweist sich jegliche Manipulation der Uhrzeit als wirkungslos.