Nach oben
Support & Downloads Support & Downloads

Warum lässt sich das System nicht mit einem angesteckten CmDongle booten?

Share:

Abhängig vom BIOS und dessen Einstellungen des Rechners kann es vorkommen, dass ein Rechner im Boot-Prozess stecken bleibt, wenn ein CmDongle angesteckt ist. Das System versucht dann vom CmDongle zu starten, kommt aber mit den Antworten des CmDongles nicht zurecht.

Dieses Verhalten kann durch Umkonfiguration des CmDongles geändert werden. Die Boot-Problematik tritt meist bei CmDongles auf, die als Lokale Festplatte konfiguriert sind. Es besteht die Möglichkeit, den CmDongle als Wechseldatenträger zu konfigurieren. Gehen Sie bitte wie folgt vor:

  • Öffnen einer CodeMeter Eingabeaufforderung über "Start | Alle Programme | CodeMeter | Tools | CodeMeter Command Prompt".
  • Auslesen der aktuellen Konfiguration.
    Ausführen des Kommandos wobei der Platzhalter <serial> durch die Seriennummer Ihres CmDongles ersetzt werden muss, z.B. "1-123456":
    cmu32 -s <serial> --show-config-disk
  • Umkonfigurieren des CmDongles als Wechseldatenträger.
    Ausführen des Kommandos: cmu32 -s <serial> --set-config-disk RemovableDisk
  • Abziehen und erneutes Anstecken des CmDongles.

Überprüfen Sie danach das Boot-Verhalten und die Funktionalität im Normalzustand.