To top
Company Company

Embedded World: Wibu-Systems stellt die neue Version CodeMeter Embedded 2.1 vor

Teilen:

Neue optimierte Paketstruktur für Hersteller von Embedded-Software

Wibu-Systems präsentiert die optimierte Lösung CodeMeter Embedded zur Embedded World.

Wibu-Systems stellt zur Embedded World in der Halle 4 am Stand 360 die neue Version CodeMeter Embedded 2.1, einer modularen Laufzeitumgebung für Embedded-Systeme, vor. Ab sofort können Hersteller, die Embedded-Software beispielsweise für intelligente Geräte entwickeln, auf einfache Weise das für sie zur industriellen Umgebung passende Paket herunterladen und zum Softwareschutz und zur Lizenzierung nutzen.

Neu ist, dass jetzt verschiedene Versionen von Betriebssystemen und Prozessorarchitekturen zu optimierten Paketen zusammengefasst wurden: Die benötigten Pakete werden nicht mehr individuell erstellt. Die Hersteller können sich nach Registrierung und Freischaltung für die Betriebssysteme Android, Linux, QNX, VxWorks und Windows mit den Prozessorarchitekturen ARM, PowerPC und x86 das benötigte Paket herunterladen. CodeMeter Embedded ist als statische Bibliothek verfügbar und kann so einfach in die geschützte Anwendung integriert werden.

CodeMeter Embedded 2.1 funktioniert sowohl mit der Schutzhardware CmDongle, einschließlich der neuen Hardware CmStick/B und CmStick/BMC im eleganten Metallgehäuse ohne oder mit Flash-Speicher, als auch mit CmActLicense, die an den digitalen Fingerabdruck des Zielsystems gebunden werden kann. Die Erzeugung des digitalen Fingerabdrucks und das Speichern der Lizenzdateien passt der Hersteller in diesem Fall an seine spezifische Zielplattform an.

Außerdem kann CodeMeter Embedded 2.1 mit AxProtector CmE und ExProtector verknüpft werden, den Softwareschutztools gegen Produktpiraterie, Analyse (Reverse Engineering) und Manipulation, und der CodeMeter License Central, der datenbankbasierten Lösung zum Erzeugen, Ausliefern, Verwalten und Überwachen der Lizenzen.

Weitere Themen zur Embeddd World sind Schutz und Lizenzierung für VxWorks. Die langjährige Partnerschaft von Wibu-Systems und Wind River, einer Intel-Tochter, führt zu einer umfassenden, schlüsselfertigen Lösung für VxWorks, die Integritätsschutz, Authentifizierung, IP- und Kopierschutz, Zertifikatsmanagement, Lizenz- und Rechtemanagement und Schlüsselspeicherung per Hardware, Software oder Cloud-Lösung abdeckt.

Darüber hinaus hat CodeMeter kürzlich den Enablement-Test für SGX, Intels Architekturerweiterung für noch besseren Anwendungs- und Datenschutz, bestanden. Der Schutz ist für Windows erhältlich und wird bald auch für Linux und die Cloud verfügbar sein. CodeMeter verwendet SGX Enclaves, um Bindungsmerkmale zur Laufzeit sicher im Speicher zu halten und damit noch sichereren Softwareschutz und Lizenzierung zu ermöglichen.

Oliver Winzenried, Vorstand und Gründer von Wibu-Systems, widmet sich mit seinem Unternehmen dem Thema Sicherheit für Industrie 4.0, auch für Embedded-Systeme: „Bei Maschine-zu-Maschine-Netzwerken werden zukünftig Fernsteuerung, Fernüberwachung und Fernwartung in globalen Netzwerken durch viele unterschiedliche Anbieter erfolgen. Jede Technologie, die zum Industriestandard werden soll, muss Interoperabilität und Kommunikation zwischen den aktuellen und zukünftigen Embedded-Systemen vorsehen. Mit CodeMeter Embedded 2.1 bringen wir Benutzbarkeit, Monetarisierung und Cybersicherheit auf ein neues Niveau für alle gängigen Plattformen.“