To top
Resources Resources

Kategorien: Unternehmen

Wibu Operating Services

Seit Einführung der Wibu Operating Services (WOPS) haben uns über 150 Kunden das Vertrauen geschenkt und lassen ihre CodeMeter License Central erfolgreich bei uns hosten. Der Erfolg des Full Managed Application Hostings der WIBU-SYSTEMS AG hat viele Gründe. Einige davon möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Software als Dienstleistung

Zum Betrieb der CodeMeter License Central werden Kenntnisse benötigt, die nicht immer oder nicht ausreichend im Portfolio der eigenen Systemadministration verfügbar sind. Der Aufbau der benötigten Systeme und Kompetenzen ist oft weder technisch noch kaufmännisch sinnvoll. In den letzten Jahren ist die schwierige Personalbeschaffung ein weiteres wichtiges Kriterium geworden, den Betrieb in die Hände der erfahrenen Mitarbeiter von Wibu-Systems zu legen.

Letztendlich ist der Betrieb der CodeMeter License Central sehr gut kapselbar, sodass die Verlagerung zu Wibu-Systems die Wettbewerbsfähigkeit nicht beeinträchtigt. Die Prozesshoheit und die Lizenzierungslogik bleiben im Hause (ERP- und CRM-Systeme); die Anbindung erfolgt über sichere Schnittstellen zur CodeMeter License Central. Wibu-Systems stellt verschiedene Standardschnittstellen zur Verfügung. Zusätzlich können Sie die Webservices nutzen, um kundenspezifische Schnittstellen zu erstellen. Gerne dürfen Sie auf die Unterstützung unseres Professional Services zurückgreifen, der Sie bei Design und Realisierung unterstützt.

Optimierung als Prinzip

Seit dem Start der Wibu Operating Services ist nicht nur die Anzahl der Kunden kontinuierlich gewachsen. Wibu-Systems hat sichergestellt, dass stets die neueste Technologie zum Einsatz kommt. Die Anzahl der Mitarbeiter wurde gesteigert, um das höchste Niveau an Sicherheit, Verfügbarkeit und Kundenfreundlichkeit halten zu können. So ist die Hochverfügbarkeit heute nicht nur für Netzwerkkomponenten und Services selbstverständlich; auch die CodeMeter License Central selbst kann hochverfügbar gebucht werden (High Availability Package). Die Prozesse werden zyklisch geprüft und in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess weiterentwickelt. Grundlage dafür sind die ISO-Normen 9001:2015 und 27001. Dazu gehören auch automatisierte Prozesse, die eigenständig im Fehlerfall aktiv werden und selbsttätig, nach einem Wibu-Systems-eigenen Algorithmus, die Störung beheben. Neuester Baustein ist die Optimierung der Sicherheitsprüfungen.

In Planung ist derzeit auch, das Rechenzentrum selbst redundant auszubauen, sodass wir unseren Kunden künftig ein Geo-Clustering anbieten können.

Sicherheit als Standard

Der Betrieb einer Applikation im Internet stellt immer höhere Anforderungen an den Betreiber. Hackerangriffe steigen jedes Jahr an, sowohl von der Menge als auch vom Gefährdungspotential her. Die Anzahl der erfolgreichen Angriffe ist ebenfalls besorgniserregend angestiegen. Dies erhöht den Druck auf die Administration und die technischen Systeme. So sind beispielsweise ein lückenloses Monitoring der Systeme und das zeitnahe Reagieren auf Alarme rund um die Uhr unerlässlich.

Wibu-Systems betreibt die neueste Technologie für das Überwachen und Managen der gehosteten Systeme. Lastspitzen und Störungen werden früh erkannt und Gegenmaßnahmen sofort eingeleitet. Dazu gehört auch die sofortige Benachrichtigung des Kunden, sodass auch dieser Gegenmaßnahmen einleiten kann, wie zum Beispiel die eigene Hotline über die Beeinträchtigung des Services zu informieren.
Auch wenn der Fehlerfall sehr selten eintritt, stellt Wibu-Systems sicher, dass Prozesse und Technik im Fehlerfall einwandfrei funktionieren.

Im letzten Jahr wurde der Prozess der Sicherheitsprüfungen grundlegend überarbeitet und optimiert. Mit neuester Technologie werden die Kundensysteme auf über 100.000 potentielle Schwachstellen gescannt. Identifizierte Schwachstellen werden zeitnah behoben. Das Team der Wibu Operating Services ist für IT-Sicherheit ausgebildet und wird kontinuierlich fortgebildet.

Durch diese Maßnahmen lag die Verfügbarkeit in den vergangenen Jahren stets deutlich über den vertraglich zugesicherten Werten, im abgelaufenen Jahr 2018 bei 99,97 Prozent.
Sollten wir die vertraglich zugesicherte monatliche Verfügbarkeit nicht erreichen, erhalten Sie abhängig von der Dauer der Nichtverfügbarkeit eine Gutschrift.

Kundenerwartungen als Ziel

Unsere Kunden schätzen die Möglichkeiten, die Wibu-Systems anbietet, auf Anforderungen flexibel reagieren zu können. Dazu gehört beispielsweise die Erbringung von Leistungen außerhalb der Bürozeiten, um den Betriebsablauf nicht zu stören. Um Lastspitzen aufzufangen, können weitere Linien der CodeMeter License Central temporär zugeschaltet werden. Der Wechsel zwischen den einzelnen Editionen ist jederzeit und ohne Datenverluste möglich. Für die sichere Anbindung von Systemen kann der Kunde zwischen verschiedenen Modellen wählen oder diese auf Wunsch auch kombinieren (HTTPS-Clientzertifikat, IP-Filtering, Basisauthentifizierung). Bei Migrationen der CodeMeter License Central zu WOPS agieren die Mitarbeiter des WOPS-Teams im Projektteam des Kunden und unterstützen ihn fachlich und organisatorisch, um einen reibungslosen Wechsel des Betriebsmodells zu gewährleisten.

Als Kunde haben Sie die Wahl zwischen mehreren Editionen:

Datacenter Edition

Mehrere Kunden teilen sich die Ressourcen eines gemeinsam genutzten Servers. Selbstverständlich sind die Instanzen sicher voneinander getrennt und die Daten werden in separaten Datenbanken gespeichert. Diese Edition eignet sich für Kunden, die pro Monat einen Bedarf von maximal 1.500 Lizenzaktivierungen oder Deaktivierungen haben und keinen Zugriff auf die Webservices zur Anbindung eigener Systeme benötigen. Die garantierte Verfügbarkeit beträgt 99,5% pro Monat.

Dedicated Server Edition

Mit dieser Edition erhalten Sie den direkten Zugriff auf die Webservices und können eigene Systeme über eine gesicherte Verbindung anbinden. Für den Betrieb Ihrer CodeMeter License Central wird ein dedizierter Server bereitgestellt, dessen Parametrisierung auf Ihre Anforderungen optimiert wird. Eine Beeinträchtigung der Performance durch andere Instanzen ist ausgeschlossen. Die garantierte Verfügbarkeit beträgt 99,5% pro Monat.

Diese Edition eignet sich für Kunden, deren Bedarf an Aktivierungen oder Deaktivierungen monatlich maximal 3.000 Lizenzen beträgt. Hinzukommen bis zu 250.000 Aufrufe der Webservices pro Monat.

High Performance Edition

Der Zugriff auf die Firm Security Box (FSB) ist rechen- und zeitintensiv und stellt einen limitierenden Faktor bei der Programmierung von Lizenzen dar. Im Gegensatz zu den Editionen Datacenter und Dedicated Server stellt die High Performance Edition dem Kunden neben einem dedizierten Server auch eine dedizierte FSB zur Verfügung. Die garantierte Verfügbarkeit beträgt 99,5% pro Monat.

Damit ist diese Edition für solche Anwendungsfälle die richtige Wahl, die einen Bedarf an Aktivierungen oder Deaktivierungen von maximal 25.000 Lizenzen pro Monat haben. Die Anzahl der Aufrufe der Webservices beträgt 250.000.

High Availability Package

Die Hochverfügbarkeitslösung besteht aus einem Paket von zwei oder mehr Linien der High Performance Edition. Die Last wird über einen Load Balancer nach kundenspezifischen Regeln auf die Linien verteilt. Die Daten verwaltet ein MySQL-Datenbank-Cluster mit mehreren Nodes.

Die Umschaltung der Nodes des Load Balancers und des Datenbank-Clusters erfolgt im Fehlerfall automatisch. Wibu-Systems garantiert für diese Edition eine Verfügbarkeit von 99,9%. Dies entspricht einer Nichtverfügbarkeit von weniger als 45 Minuten pro Monat (abzüglich angekündigter Wartungen).

Damit erreicht der Kunde eine maximale Anzahl von Aktivierungen oder Deaktivierungen von 25.000 Lizenzen pro Linie, d.h. mindestens 50.000 Aktivierungen und 500.000 Webserviceaufrufen bei zwei Linien. Durch weitere Linien kann die Leistung frei skaliert werden.

Support als Partnerschaft

WOPS-Kunden erhalten ein eigenes Service Level Agreement für Anfragen, die an den Support gestellt werden. Selbstverständlich können diese das Self Service Portal des Supports mitverwenden. Hier steht für die Registrierung von Incidents ein spezielles Formular für WOPS-Anfragen zur Verfügung. Für dringende Fälle kann die Emergency-Funktion genutzt werden.

Im Self Service Portal werden Störungen des Betriebs veröffentlicht und auch über die Entstörung direkt informiert. Für die Kunden der Wibu Operating Services ist damit sowohl die Bearbeitung der Tickets als auch der Status des Hostings jederzeit transparent einsehbar.

Das WOPS-Team freut sich auf Sie!