To top
Resources Resources

Lizenzen einem anderen Kunden zuweisen – Was, warum, aber wie?

Was?

CodeMeter License Central hat eine herausfordernde  Aufgabe: Lizenzerstellung und Lizenz-Lifecycle-Management in seiner ganzen Vielfalt und Komplexität so einfach wie möglich zu machen. Andere Anbieter bieten ebenso Lösungen an, aber CodeMeter License Central überzeugt durch seine hohe Flexibilität.
Eine der neuen Funktionen von CodeMeter License Central ist License Rebook. Seit Version 3.20 können Lizenzen damit weiterverkauft werden. Da Unternehmen immer mehr in ihr Anlagevermögen investieren, ist der Verkauf ungenutzter Lizenzen wichtig für Softwareentwickler und Anwender, da es ihnen erlaubt, hohe Vorabinvestitionen zumindest teilweise wieder zu amortisieren.

Warum?

License Rebook erklärt sich am einfachsten an einem Beispiel, das wir alle kennen: dem Autokauf. Stellen Sie sich vor, Sie haben eine brandneue Mercedes E-Klasse erworben. Mit der schönen Ausstattung, auf die Sie sich so gefreut haben, kostet der Wagen 75.000 Euro. Sie wollen den Wagen fünf Jahre behalten und dann weiterverkaufen. Vielleicht mögen Sie dasselbe Modell immer noch und kaufen sich eine neuere Version? Vielleicht gönnen Sie sich dann eine S-Klasse? Oder wird es vielleicht doch ein Tesla Model X? Wofür Sie sich auch entscheiden: Sie verkaufen Ihren Gebrauchtwagen und kaufen einen Neuwagen. Sie würden niemals daran denken, Ihre geliebte E-Klasse einfach verschrotten zu lassen, wenn das Auto doch noch Tausende von Euro wert ist.
Ein Auto weiterzuverkaufen ist nichts Besonderes – es ist das A und O des Autohandels. Schauen wir nun, wie dies bei Softwarelizenzen funktioniert:
Stellen wir uns ein Unternehmen vor, Avocado Inc, das Geräte herstellt. Dazu hat es eine recht teure Maschine kaufen müssen, den Widget Maker Modell A, der tausende Geräte pro Woche herstellen kann. Das Geschäft läuft und läuft. Das Modell A hat eine ziemlich komplexe Betriebssoftware an Bord, um die Wartungsintervalle zu verfolgen und direkt in der laufenden Produktion kleinere Änderungen 
am Produktentwurf vornehmen zu können. Der Hersteller der Maschine – nennen wir die Firma Berry Ltd – hat diese Software selbst entwickelt. Aber hier wird es schwieriger: Niemand könnte bei Avocado Inc einbrechen und die Maschine stehlen. Sie wiegt Tonnen und passt nicht wirklich auf den Rücksitz eines Fluchtautos. Die Software in der Maschine ist hingegen ein viel attraktiveres Ziel. Der 
Maschinenbauer Berry Ltd hat Unsummen in die Entwicklung der Software investiert und nutzt daher die Technologie von Wibu-Systems, um die Software vor Diebstahl und Nachbau zu schützen und an Anwender wie Avocado Inc zu lizenzieren.
 

Eigentlich ist die Situation perfekt: Avocado Inc kann weiter tausende Produkte pro Woche herstellen und Berry Ltd kann sich sicher sein, dass niemand ihr geistiges Eigentum stiehlt. 
Es kommt, wie es kommen muss: Avocado Inc will wachsen und künftig 5000 Produkte wöchentlich produzieren. Glücklicherweise hat Berry Ltd jüngst Widget Maker Modell B entwickelt, das solche Mengen in der 
gegebenen Zeit herstellen kann. Avocado Inc möchte also ihr vorhandenes Modell A durch ein neues Modell B ersetzen. Die Firma Cherry Pickers AG interessiert sich für dieses alte Modell A. Wenn sie es von Avocado Inc kauft, übernimmt sie gleichzeitig die dazugehörigen Lizenzen. Und hier wird es schwierig: Die Lizenz und alle Support- und Serviceverträge sind von dem Maschinenbauer Berry Ltd auf Avocado Inc registriert.
Glücklicherweise hat Berry Ltd CodeMeter License Central zur Lizenzierung der Betriebssoftware ihrer Widget-Maker-Reihe eingesetzt. Mit ein paar Mausklicks wird die Lizenz innerhalb weniger Minuten übertragen. Alle drei Firmen können mit ihrem Kerngeschäft weitermachen und müssen sich keine Sorgen um ihr Eigentum machen.

Aber wie?

Zu den Stärken von CodeMeter License Central zählt die Flexibilität – zum Beispiel beim Zuweisen von Lizenzen: Die Software im Widget Maker Modell A funktioniert genau so wie bisher, selbst wenn die Maschine woanders aufgestellt wird. Bei der Übergabe des Modells A von Avocado Ltd an Cherry Pickers AG wird die Softwarelizenz mit der Maschine automatisch mit übergeben. Dies muss natürlich beim neuen Eigentümer korrekt dokumentiert werden, beispielsweise für Audits oder Supportverträge.
CodeMeter License Central vereinfacht den ganzen Vorgang trotz der Komplexität der involvierten Technologie. In unserem Beispiel würde Berry Ltd das ursprüngliche Ticket für das Modell A einfach mit Hilfe der Suchfunktion von CodeMeter License Central unter „Avocado Inc“ finden.


Die Suchfunktion erlaubt es, ein Ticket auf unterschiedliche Art und Weise zu finden. In unserem Beispiel reicht eine einfache Suche nach der Kunden-ID und dem Bestelldatum. Manchmal kann es aber auch kniffliger sein, das richtige Ticket zu finden. Ein Blick auf das Ticket zeigt sofort, wann, wo und welche Lizenzen aktiviert wurden.
Berry Ldt wählt dann die fragliche Lizenz aus und weist diese einem neuen Ticket zu, das der Firma Cherry Pickers AG zugeordnet ist. Falls notwendig erstellt Berry Ldt ein neues, leeres Ticket für Cherry Pickers AG.
Manchmal kann es so einfach sein ...