To top
Company Company

RSA Conference

Teilen:
29. Februar 2016 - 4. März 2016

Zur „RSA Conference“ in San Francisco treffen sich führende Industrieunternehmen; ihr gemeinsames Interesse ist der Schutz der digitalen Welt gegen Cyber-Angriffen. Die zahlreichen Vorträge bieten aufschlussreiche Informationen, Kryptographie-Vorträge, persönliche Meetings und Crowdsourcing-Projekte.

Mit seinen Lösungen zu Softwareschutz, Lizenzierung und Security unterstützt Wibu-Systems diesen internationalen Schwerpunkt zu kompromissloser Sicherheit und wird am Seminar „Securing the Internet of Things with Trusted Computing“ mitwirken, das von der Trusted Computing Group (TCG) organisiert wird.

Diese Veranstaltung wird am 29. Februar von 8:30 bis 12:30 Uhr in Moscone West Raum 2002/2006 stattfinden. Die Industrieexperten zeigen in drei Foren, wie sich das Trusted Computing im Zeitalter vom Internet der Dinge entwickelt hat. Steve Hanna, Senior Principal bei Infineon Technologies, und Günther Fischer, Senior Consultant Embedded von Wibu-Systems, widmen sich besonders dem Thema „IP Protection and Flexible Licensing Applied to TPM Connected Devices“. Die Referenten zeigen, wie eine Anwendung vor Reverse Engineering und Produktpiraterie geschützt wird und wie durch Lizenzierung Features individuell freigeschaltet werden können. Die Grundlage dafür ist die CodeMeter-Komplettlösung zum Schutz geistigen Eigentums und Produktionsdaten in der intelligenten Produktion. Es wird gezeigt, wie die geschützte Lizenz an das Secure Element TPM von Infineon als sicheres Zielsystem gebunden wird und wie der Workflow zu Lizenzerzeugung und –einsatz nahtlos in die Geschäftsprozesse integriert werden kann, beispielsweise in ERP-Systeme oder E-Commerce-Plattformen. Zusätzlich geht es um neue Geschäftsmodelle für intelligente Geräte und IoT-Geräte.