To top
Company Company

OT meets IT

Teilen:
28. Mai 2019 - 29. Mai 2019

Sind diese zwei Welten auf Kollisionskurs? Oder wächst zusammen, was zusammengehört? Da die digitale Transformation allmählich alle Bereiche unseres Lebens betrifft, tauchen kritische Fragen auf, wenn Betriebstechnik (OT) und Informationstechnologie (IT) zusammengeführt werden. Produktionsleiter, Maschinenbauer, IT-Experten und die Entwickler intelligenter Geräte müssen beginnen, dieselbe Sprache zu sprechen und die Anforderungen beider Welten in umfassender Weise zu erfüllen. Nur ein engerer Dialog kann effektive Ergebnisse in der intelligenten Fertigung sicherstellen. Während die herstellende Industrie noch diskutiert, was OT und IT voneinander lernen können, teilt Wibu-Systems bereits heute seine Erkenntnisse mit.

Am 29. Mai spricht Oliver Winzenried, Vorstand und Gründer von Wibu-Systems, zwischen 16:00 und 16:30 Uhr über Effiziente Schutzmechanismen gegen Manipulation und Cyberangriffe. Sein Vortrag hat eine grundlegende Botschaft: IT-Sicherheit kann nicht als Ergänzung erworben werden! Standard-Schutzmaßnahmen wie Firewalls haben in der heutigen Welt die Grenze ihrer Wirksamkeit erreicht. Jetzt ist es an der Zeit, alle wertvollen Anlagen- und Maschinenanlagen, einschließlich Produktions- und Konfigurationsdaten, zu überwachen und mit nativen, integrierten Schutzmaßnahmen zu sichern. Oliver Winzenried betrachtet verschiedene Beispiele aus der Industrie, die zeigen, wie die Integrität von Software, Firmware und anderen Daten vor Manipulation, Nachbauten und Raubkopien geschützt werden kann. Seine Zuhörer können eine wichtige Erkenntnis erwarten: Durch die Integration sicherer Fertigungsprozesse in den bestehenden Backoffice-Workflow können sie den gesamten finanziellen Wert ihres Unternehmens ausschöpfen und sogar zusätzliche Modelle schaffen, die das Wachstum ihres Unternehmens auf lokaler und internationaler Ebene beschleunigen können.

Melden Sie sich an!