To top
Company Company

Industrie 4.0 – Vernetzte Systeme im „Internet der Dinge“

Share:
12. Mai 2015 - 12. Mai 2015

Viele Experten sprechen schon heute von der größten technologischen Revolution, die die Menschheit je erlebt hat: Im Jahr 2020 werden rund 30 Milliarden Geräte über das Internet miteinander kommunizieren. Dabei sind den Anwendungsszenarien kaum Grenzen gesetzt - Gebäude, Energie, Verbraucher und Haushalt, Gesundheitswesen und Life Science, Industrie, Transport, Einzelhandel, (öffentliche) Sicherheit, IT und Netzwerke werden künftig über Embedded Hard- und Software verbunden sein.

Die Konferenz wird als Konvergenz-Arena für Marktführer, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und Fachpresse dienen. Die Experten stellen sich den Fragen über die Standards für drahtlose Kommunikations- und Lokalisierungssysteme, einheitliche OPC-Unified Architecture, Embedded Security, Investitionsschutz und Schutz des geistigen Eigentums aus Produkt- und rechtlicher Sicht. Sie diskutieren mit Entscheidungsträgern über bahnbrechende Techniken und bewährte, verfügbare Praktikendie einfach zu verstehen und umzusetzen sind.

Wibu-Systems sponsert das Forum zusammen mit renommierten Forschungspartnern wie dem Fraunhofer IIS und der OPC Foundation. Um 16:45 Uhr wird Günther Fischer, Wibu-Systems Embedded Pre-Sales Consultant, einen Vortrag über „Produkte schützen“ mit Embedded Security: Schutz vor Reverse Engineering, Nachbauten, Manipulation und gleichzeitig Enabler für neue Geschäftsmodelle“ halten.