Nach oben
Company Company

devSec

Share:
21. Oktober 2020 - 23. Oktober 2020

Der ewige Wettlauf zwischen IT-Profis auf der einen und Softwarepiraten und Hackern auf der anderen Seite ist unfair: Die Angreifer müssen nur eine einzige Sicherheitslücke entdecken und ausnutzen, während Softwareentwickler den gesamten Code sichern und die gesamte Infrastruktur im Blick behalten müssen. In der heutigen vernetzten Welt reicht es nicht mehr, sich nur auf die eigene Software zu konzentrieren. Sicherheitslücken wie Spectre oder Meltdown, die in das System eingebettet sind, gefährden auch die Software-Sicherheit. Die devSec versteht daher IT-Sicherheit als eine Herausforderung, die ganzheitliche Antworten für den gesamten Softwarelebenszyklus verlangt. Softwarespezialisten tauschen sich aus, wie Anwendungen vor Sicherheitslücken geschützt werden können, wie Teams die Sicherheit in agile Prozesse und kontinuierliche Integration integrieren können, wie verteilte Systeme konsequent abgesichert werden können und welche Maßnahmen zur Absicherung von Systemen zum maschinellen Lernen dienen. Unabhängig von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie wird die devSec stattfinden und, falls das Virus zu einem Veranstaltungsverbot führt, den Teilnehmern eine spannende virtuelle Bühne bieten.

Alvaro Forero, einer der Top-Sicherheitsexperten bei Wibu-Systems, wendet sich am 22. Oktober um 11.30 Uhr mit seinem neuen Vortrag zu Schutz und Lizenzierung von Python- und Cython-Anwendungen an die Python-Community. Python steht derzeit an der Spitze der beliebtesten Programmiersprachen. Ein zweiter Platz im RedMonk-Ranking und die Spitzenposition im PYPL-Ranking machen 2020 zum echten Python-Jahr. Dies bringt neue Anforderungen an Softwareschutz und Lizenzierung mit sich, die mit praktischen Beispielen anhand von CodeMeter, der Kerntechnologie von Wibu-Systems zum Schutz der Software vor Diebstahl, Reverse Engineering und Manipulation, betrachtet werden. Alvaro Forero beleuchtet auch, wie Cython die Geschwindigkeit für Python steigert und sogar noch besser schützt.

Als Gold-Sponsor der devSec bringt Wibu-Systems 30 Jahre an Erfahrung bei SoftwareschutzLizenzierung und Security mit. CodeMeter wurde bewusst unter dem Gesichtspunkt der Interoperabilität und Flexibilität entwickelt, damit Nutzer die nötigen Komponenten passgenau einsetzen, ihre Schutzlösungen mit ihren Projekten skalieren, die vielfältigen Erwartungen ihrer weltweiten Kunden erfüllen und CodeMeter nahtlos in ihre bestehenden Backoffice-Systeme einpassen können.

heise devSec

devSec20