To top
Company Company

CEPS

Share:
20. Mai 2016 - 20. Mai 2016

Das „Centre for European Policy Studies (CEPS)“ ist eine führende Denkfabrik und ein Forum für Debatten zu EU-Themen, mit außerordentlich starker interner Forschungskapazität und einem umfangreichen Netzwerk an Partnerinstituten in der ganzen Welt. In Zusammenarbeit mit der MSL Group veranstaltet das CEPS ein Seminar über neue Entwicklungen bei der Polizei und Praktiken zur Prävention von Produktpiraterie und unerlaubtem Handel.

Vertreter der „Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD)“, der Weltzollorganisation und einer Reihe prominenter, europäischer Institute werden die Ergebnisse ihrer aktuellen Forschung und politische Ansätze zur Bewältigung des grenzüberschreitenden illegalen Handels vorstellen. Unternehmensvertreter geben technologische Einblicke und stellen Fallstudien aus der Praxis vor, die sich als effektiv beim Kampf gegen Produktpiraterie und unerlaubten Handel bewährt haben.

Wibu-Systems wird sich an der Podiumsdiskussion „Stakehoders cooperation in designing and applying supply chain security technology“ beteiligen. Im Vortrag von Daniela Previtali, Global Marketing Director bei Wibu-Systems, geht es um die aktuellen Erkenntnisse der Arbeitsgruppe Protect-Ing des VDMAs. In der diesjährigen Umfrage wurden Informationen zu Produktpiraterie gesammelt, und es wird näher ausgeführt, wie CodeMeter, die Komplettlösung für Softwareschutz, Lizenzierung und Cyber-Sicherheit von Wibu-Systems, eine konkrete Antwort zum Schutz von Produkten und intellektuellem Know-how vor Produktpiraterie und Reverse Engineering, Manipulation und Cyber-Attacken, die aufgrund der Zunahme von Industrie 4.0 entstehen werden, liefert.