To top
Resources Resources

Kategorien: Automotive

VECTOR – Deutschland - Automobilbereich

Elektroauto-Ladekonzepte, Sicherheits- und Schutzkonzepte, Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) und autonome Fahrzeuge revolutionieren die Zukunft der Mobilität. Mit der Integration von CodeMeter und der Anbindung an SAP können Lizenzen sofort erstellt und ausgeliefert werden.

Einfacherer Zugang zur Zukunft der Mobilität der CodeMeter-Lizenzierung

Die Herausforderung

Als ein weltweit führender Anbieter für Softwarelösungen für die Mobilität von Morgen, wie beispielsweise Elektromobilität, Safety und Security, ADAS und autonomen Fahren und AUTOSAR Adaptive, liefert Vector jährlich viele tausende Lizenzen aus. Um das geistige Eigentum von Vector gegen Raubkopien zu schützen, verwendete Vector Dongles von Wibu-Systems, eine eigenentwickelte Lösung mittels Vector Network Interfaces (VNIs) und verschiedene aktivierungsbasierte Lizenzen. Der Prozess der Lizenzauslieferung war in die Produktionsprozesse eingebunden. Mit der neuen Lösung sollen die verwendete Lizenzierung vereinheitlicht und der Lieferprozess durch die Integration in die Vertriebsprozesse verschlankt werden.

Die Lösung

@Vector Informatik GmbHSeit Mitte 2018 verwendet die Software von Vector CodeMeter als Lizenzierungssystem. CodeMeter unterstützt sowohl softwarebasierte Lizenzen (CmActLicenses), die mittels SmartBind® sicher an einen Rechner gebunden werden, als auch Dongles (CmDongles) für Software mit hohen Sicherheits- oder Mobilitätsanforderungen. Ein besonderes Highlight der Integration ist die Verwendung der VNIs, um eine CmActLicense im VNI zu speichern und an das VNI zu binden. Im Hintergrund agiert CodeMeter License Central für die Erstellung, Auslieferung und Verwaltung der Lizenzen. Die Integration von CodeMeter License Central in das SAP-System von Vector erfolgte durch einen Integrationspartner von Wibu-Systems, die Firma Informatics aus Linz. Wibu-Systems und Informatics blicken auf eine mehrjährige erfolgreiche gemeinsame Partnerschaft der SAP-CodeMeter-Integration zurück.

Der Erfolg

Durch die erfolgreiche Einführung von CodeMeter werden alle Lizenzen von Vector an einer zentralen Stelle verwaltet, in CodeMeter License Central. Die zentrale Datenhaltung ermöglicht es, Support und Vertriebsprozesse weiter zu verschlanken. Durch die Integration in den Vertriebsprozess im SAP werden Lizenzen jetzt direkt nach der Beauftragung ohne zeitlichen Verzug erstellt und geliefert. Anwender können sofort auf die Lizenzen zugreifen, diese aktivieren und die Software von Vector verwenden.

Herr Peter Decker,
Product Manager

In der Zusammenarbeit mit Informatics und Wibu-Systems haben wir sofort gesehen, dass wir hier auf ein eingespieltes Team mit SAP- und CodeMeter-Know-how getroffen sind. Die von beiden Partnern eingebrachten Erfahrungen haben uns die effektive und schnelle Implementierung unserer Anforderungen ermöglicht.“

Der Kunde

Vector ist ein weltweit führender Hersteller von Software-Werkzeugen und -Komponenten für die Entwicklung elektronischer Systeme und deren Vernetzung. An 26 Standorten weltweit setzen Kunden aus der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Luftfahrt-, Transport- und Steuerungstechnik auf die Lösungen und Produkte der unabhängigen Vector Gruppe zur Entwicklung von Technologien für die Mobilität von Morgen. Vector Tools und Services bieten Ingenieuren den entscheidenden Vorteil, um ein anspruchsvolles und hochkomplexes Themenfeld so einfach und überschaubar

Einheitliche Software-Lizenzierung für einen heterogenen Markt

@Vector Informatik GmbHBei der Steuergerätevernetzung moderner Automobile kommen eine Vielzahl serieller Netzwerkprotokolle zum Einsatz. Diese adressieren unterschiedliche Anwendungsdomänen. Fahrerassistenzsysteme müssen große Datenmengen verarbeiten, die von Kameras, Radar- oder Lidar-Sensoren zur Verfügung gestellt werden. Solche Systeme werden mit Automotive Ethernet vernetzt, da Ethernet die entsprechende Bandbreite bietet. Für Regelsysteme, wie z.B. Motoroder Getriebesteuerung, kommen hingegen die Netzwerkprotokolle FlexRay, CAN und CAN FD zum Einsatz, die durch hohe Robustheit überzeugen. Für einfache Sensoren und Aktuatoren, beispielsweise für die Fahrzeugklimatisierung, kommt das günstige Eindraht-System LIN zum Einsatz.

Auf den Steuergeräten selbst werden für Basisfunktionen standardisierte Software-Architekturen eingesetzt, beispielsweise in AUTOSAR. Diese bieten einheitliche Dienste zur Abstraktion des verwendeten Mikrocontrollers, zur Nutzung von Netzwerkmanagement und Diagnose oder auch Middleware für Sendemodelle, wie das serviceorientierte SOME/IP, an.

Vector bietet Software-Tools und Embedded-Software an, um Steuergeräte effizient zu entwickeln. Dabei deckt Vector den vollständigen Entwicklungszyklus von der Funktionsspezifikation über die Integration von Embedded-Software bis hin zur Simulation, Analyse und Test einzelner Steuergeräte und komplett vernetzter Systeme ab.

@Vector Informatik GmbHDie Vielzahl serieller Protokolle und unterschiedlicher Steuergeräte-Architekturen erfordert eine anpassungsfähige Tool-Landschaft, um alle Anforderungen und Entwicklungsprozesse abdecken zu können. Daraus resultiert die Notwendigkeit, Produkte einheitlich, flexibel und vor allem auch sicher zu lizenzieren. Mit Lösungen von Wibu-Systems konnten diese Anforderungen optimal erreicht werden. Vector-Anwender sind damit in der Lage, Lizenzen auf den Lizenzträgern, die für ihre Anwendungsfälle am geeignetsten sind, zu aktivieren: auf dem PC für den Einzelplatzanwender, auf einem CmDongle an einem Testsystem oder auf einem Vector-Netzwerk Interface zur einfachen Nutzung der Lizenzen im Projekt-Team.

Durch eine nahtlose Integration in den Verkaufsprozess können Kunden einfach Lizenzen dazu erwerben und dadurch die Funktionalität eines Tools ergänzen. Zum Beispiel kann so Vector‘s beliebtes Simulations- und Test-Tool CANoe einfach um LIN oder Ethernet-Funktionalität erweitert werden. Durch die Produkte aus dem Hause Wibu-Systems ist Vector in der Lage, einerseits seine Produkte flexibel um Funktionalität zu ergänzen und andererseits optimal zu schützen.