Nach oben
Resources Resources

Kategorien: Multimedia

PROPELLERHEAD – Schweden – Musiksoftware und Standards

Umfangreiche Lizenzierungsoptionen erlauben maximale Skalierbarkeit: Die gleiche Software kann die Bedürfnisse sowohl einzelner Privatkunden mit einer Lizenz als auch Firmenlizenzen für hunderte Mitarbeiter in beliebigen Schritten abbilden.

Ein Weg – Kontinuierlicher Erfolg

Die Herausforderung

Wir waren auf der Suche nach einer Lösung, die alle unsere Wünsche erfüllt. Sie sollte sicher und wirtschaftlich sein, genug Infrastruktur bieten, damit sie mit unseren Systemen zur Lizenzierung und Distribution funktioniert, aber gleichzeitig offen und für uns flexibel genug sein, damit wir langfristig das Wechselwirkungsschadenrisiko minimieren können.

Die Lösung

Der Einsatz von CodeMeter erlaubt uns, unseren Anwendern die gewünschten, sehr unterschiedlichen Lizenzoptionen anzubieten, was sie wirklich schätzen. Um ein Beispiel zu nennen: Wir können die gleiche Software für den einzelnen Privatkunden mit einer Lizenz in beliebigen Schritten zu Firmenlizenzen für hunderte Mitarbeiter hoch setzen und CodeMeter arbeitet in allen Fällen gleich gut. Unsere Ingenieure setzen das API ein, um auf einfache Weise unsere Software zu schützen, sodass wir einen hochwertigen Sicherheitslevel erreichen. 

Der Erfolg

Seit unserer Entscheidung für CodeMeter hat uns Wibu-Systems mit einer sehr zuverlässigen Lösung beliefert, sowohl hinsichtlich Technologie als auch Support. Der maßgefertigte CmStick, unser „Ignition Key“, der CmStick/CI für den Embedded-Bereich und die aktivierungsbasierte Lösung CmActLicense geben uns ein Höchstmaß an Flexibilität und Nutzen.

Ernst Nathorst-Böös
Vorstand von Propellerhead

„Durch den Einsatz der erstklassigen Softwareschutzlösung von Wibu-Systems konnte 
Propellerhead ein Lizenzierungs-system aufbauen, das besonders gut für die Anwender passt und gleichzeitig sowohl unsere Interessen aus auch die unserer Partner schützt. Unsere Partner entwickeln Zusatz-Software zu unseren Produkten. Ich bezweifle, dass „Rack Extension“  ohne diesen Schutz jemals einen solchen Erfolg erreicht hätte, den es jetzt hat.“ 

Der Kunde

Propellerhead Software ist ein 1994 gegründetes, im Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in Stockholm, Schweden. Propellerhead ist bekannt für seine musikerfreundliche Produkte und hat einige der weltweit innovativsten Softwareprodukte, Interface- und Technologie-Standards entwickelt und etabliert. Musiker, Produzenten und auch die Medien loben Reason, ReCycle und ReBirth als inspririerende, hevorragend klingende und qualitativ hochwertige Musiksoftware. Die Musik-App “Figure” hat 2012 die Auszeichnung “Apple’s App of the Year” für seine Verfügbarkeit in verschiedenen Märkten erhalten. Technologien wie ReWire und das Dateiformat REX sind De-Facto-Industriestandards, die in vielen wichtigen Musikprogrammen implementiert sind. Aktuell werden Propellerhead-Produkte von hundertausenden Profis und Enthusiasten für alle Aufgaben rund um das Musikmachen genutzt.

Propellerhead nutzt CodeMeter-Lizenzierung

Reason von Propellerhead ist eine weltweit herausragende Musiksoftware. Die Software ist ein virtuelles Musikstudio mit allen Funktionen, die ein reales Studio auszeichnet. Mit besonderen Eigenschaften wie anwenderfreundliche Schnittstellen und sinnvollen Methoden zum Musikmachen wird Reason sowohl von Profis als auch Privatmusikern gleichermaßen gerne benutzt. Als wir mit der Suche nach einem verbesserten Kopierschutz für Reason begannen, nahmen wir die Position eines Anwenders ein, um zu verhindern, dass der zukünftige Kopierschutz in jedem Fall weder offensichtlich noch zu aufdringlich beim Anwender ist.

Neben dem hohen Sicherheitslevel erlaubt CodeMeter von Wibu-Systems zusätzlich eine flexible Authentifizierung, die wir ebenso nutzen wollten. Für professionelle Musiker, die verschiedene Musikstudios auf unterschiedlichen Rechnern aufsetzen wollen, haben wir einen USB-Dongle, genannt Ignition Key, entwickelt. Und bei Hobbymusikern, die Reason meist nur auf einem einzigen Computer einsetzen, kommt CmActLicense zum Einsatz, wodurch Reason für nur einen bestimmten Computer authentifiziert wird. Eine weitere Option enthält unsere Audio-Schnittstelle Balance: Dort ist der ­CmStick/CI fest eingebaut, wodurch diese Schnittstelle selbst zum Authentifizierungsschlüssel wird.

Zusätzlich nutzen wir die CodeMeter-Tools zur Verschlüsselung von Dokumenten, die von Reason erzeugt werden. Dadurch können Anwender ihr Projekt nur öffnen, wenn sie die richtige Reason-Version im Einsatz haben. Gleichfalls sind uns die verschiedenen Ausweichoptionen wichtig, sodass ein registrierter Nutzer immer die Software nutzen kann, ohne dass der Kopierschutz dies verhindert. Vergisst ein Anwender seinen Ignition Key zu Hause, erlaubt der Schutz die Authentifizierung über das Internet, sodass die verschlüsselte Software stattdessen die notwendigen Schlüssel zur Entschlüsselung auf unseren Servern benutzt.

Unsere Software wird weltweit zur Musikausbildung genutzt, weshalb Mehrfachinstallationen in Schulungsräumen und Musiklabors eine zwingende Anforderung an unseren Softwareschutz war. 
Die Netzwerkfunktion von CodeMeter ist dafür prädestiniert, denn im gesamten Netzwerk muss nur ein einziger Ignition Key aufgesteckt werden. Die komplette Authentifizierung und Entschlüsselung funktioniert über die im Netzwerk befindliche Software Reason. Diese erkennt automatisch, wenn ein Ignition Key im Netzwerk vorhanden ist, was den Aufwand minimiert, notwendige Lizenzen zu installieren oder nach vorhandenen Lizenzen zu suchen.

Aus Anwendersicht sind die Installation und Authentifizierung sehr schlank. Alle notwendigen CodeMeter-Bestandteile werden automatisch mit Reason installiert. Die Authentifizierung erfolgt über die Webseite von Propellerhead und die notwendigen Lizenzinformationen werden dann automatisch in den Ignition Key des Anwenders geschrieben.

Seit kurzem haben wir ein neues Hauptmerkmal für CodeMeter, denn wir haben unsere Software für Drittentwickler geöffnet. Diese Entwickler schaffen neue Plug-ins für Reason, beispielsweise in Form vom Instrumenten oder Studioausstattung, das die Anwender über unserem Online-Shop kaufen und herunterladen können. Um die Software dieser Drittentwickler zu schützen, haben wir ein System entwickelt, das einen winzigen aber elementaren Zeit der Plug-in-Binaries mit einem Anwender-spezifischen Schlüssel verschlüsselt, bevor das Plug-in heruntergeladen werden kann. Somit können sich unsere Entwicklungspartner ganz auf ihre Entwicklung konzentrieren, anstatt sich über den Schutz Gedanken machen zu müssen.

Und für den Anwender bedeutet dies, dass das komplette Reason-System über eine einzige Quelle authentifiziert werden kann. Will ein Anwender an einem anderen Computer arbeiten, beispielsweise in einem Tonstudio, benötigt er nur den Ignition Key und eine Internetverbindung. Nachdem die Reason-Software heruntergeladen wurde, werden alle Lizenzen und Plug-ins automatisch über das Anwenderkonto synchronisiert.