To top
Resources Resources
MVTec Success Story

Kategorien: Automation

MVTec Software – Deutschland – Industrielle Bildverarbeitung

Eine Bildverarbeitung in Perfektion: Moderne Schutzlösung CodeMeter für die Spitzentechnologie von MVTec

Die Herausforderung

Als ein führender internationaler Softwarehersteller für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) in allen anspruchsvollen Bereichen der Bildverarbeitung schlägt die MVTec Software GmbH eine Brücke zum neuen Industriezeitalter: Die physische Welt trifft auf die digitale Welt. Die umfassende Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung HALCON wurde um MERLIC ergänzt, einer Software, mit der Komplettlösungen schnell zusammengestellt werden, ohne eine einzige Codezeile zu schreiben. Um sein Produktportfolio mit ebenso anspruchsvollen Lizenz- und Schutzfunktionen auszustatten, benötigte MVTec einen Lösungsanbieter, der so vielseitig ist wie die Anwender und Anwendungen der eigenen Technologie.

Die Lösung

MVTec hat sich zur Zusammenarbeit mit Wibu-Systems entschlossen, um die bereits eingesetzten Lizenzierungsmöglichkeiten auf neue Weise zu erweitern. Da MERLIC bereits von Anfang an komplett mit CodeMeter geschützt und lizenziert wurde, konnte HALCON mit geringen Veränderungen für bestehende Kunden gleichfalls mit CodeMeter ausgestattet werden. Die Einführung von CodeMeter eröffnete MVTec zusätzlich neue Möglichkeiten, beispielsweise für das neue „MVTec on Campus Programm“ für Hochschulen.

Der Erfolg

CodeMeter wurde unter dem Gesichtspunkt der Flexibilität entwickelt und unterstützt zahlreiche Architekturen, Betriebssysteme und industrielle Umgebungen. Für MVTec bedeutet dies ein Lizenzierungssystem, das perfekt zu den vielen möglichen Anwendungen und Anwendungsfällen seiner Bildverarbeitungssoftware passt, und die einfache Möglichkeit, alle Lizenz- und Monetarisierungsvorgänge über ein zentrales, cloudfähiges, effektives und einfach zu verwaltendes Tool durchzuführen.

Christoph Zierl,
Technical Director, MVTec

CodeMeter erlaubt es uns, auf die vielen und komplexen Anforderungen unserer Anwender zu reagieren. MERLIC und HALCON werden ganz unterschiedlich eingesetzt und bisher hat CodeMeter alle Anforderungen und Herausforderungen gemeistert, die wir gestellt haben. Die Wahl von CodeMeter bedeutet, dass wir eine ausgereifte Lösung zum Schutz des geistigen Eigentums unseres Unternehmens nutzen können. Mit Wibu-Systems haben wir einen Partner in Augenhöhe gefunden, der uns alles in einer einzigen Technologie liefert, vom Einsatz von Dongles bis zur Lizenzierung über die Cloud.

Der Kunde

MVTec ist ein führender Hersteller von Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung. MVTec-Produkte werden weltweit in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten eingesetzt, wie z.B. der Halbleiterindustrie, Qualitätskontrolle und Inspektionsverfahren, Medizin- und Sicherheitstechnik, 3D-Vision.

Von der Fabrik bis zur Universität: Modernste Bildverarbeitungstechnologie wird mit CodeMeter geschützt

Industrielle Bildverarbeitung und maschinelles Sehen sind in der modernen industriellen Welt allgegenwärtig geworden. Vom Scannen von Tomatenpflanzen oder Kaffeepads bis hin zum Lesen von handgeschriebenen Etiketten auf Briefen und Paketen – die Einsatzmöglichkeiten der industriellen Bildverarbeitung sind vielfältig: Leiterplatten-, Halbleiter- oder Prozessorprüfung, Roboterpositionierung und -ausrichtung, Oberflächenüberwachung, Qualitätssicherung, Druckqualitätskontrolle, ID-Screening – die Liste ist lang.

HALCON von MVTec meistert all diese Herausforderungen mit Bravur. Üblicherweise wird HALCON als Bibliothek in anderen Anwendungen eingesetzt und enthält auch HDevelop, eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE), die die schnelle und effiziente Weiterentwicklung von Bildverarbeitungslösungen ermöglicht. Was HALCON-Anwender brauchen, ist die volle Unterstützung der großen Bandbreite an Bilderfassungs-Hardware, Betriebssystemen und Programmiersprachen, die in der industriellen Welt eingesetzt werden. Die Lösung, die sie benötigen, ist vielseitig, uneingeschränkt einsetzbar und auf die lange Lebensdauer von Industriegeräten ausgelegt. Wer nach einer Lösung sucht, um schnell und ohne Programmieraufwand Bildverarbeitungsanwendungen zu erstellen, kann sich auch für MERLIC von MVTec entscheiden, ein komplettes Softwareprodukt, das leistungsstarke Werkzeuge für die Entwicklung und Erstellung kompletter Bildverarbeitungsanwendungen mit grafischer Benutzeroberfläche, integrierter Kommunikation mit Steuerungen und Bilderfassung basierend auf Industriestandards bietet.

Die Anforderungen von HALCON und MERLIC passen perfekt zu den Eigenschaften von CodeMeter, die von Wibu-Systems entwickelte Lösung für Softwareschutz und Lizenzierung. Da CodeMeter eine Vielzahl von Betriebssystemen unterstützt und sich zu langfristiger Verfügbarkeit und Kompatibilität bekennt, war CodeMeter die logische Wahl für MVTec, als das Unternehmen auf der Suche nach einer einheitlichen Lösung war, die die gesamte HALCON- und MERLIC-Produktpalette abdeckt und die sowohl dem Schutz der Software als auch der Verteilung und Verwaltung von Lizenzen in ihren Märkten dient.

Schon von Anfang an wurde MERLIC mit CodeMeter geschützt: Seit dem ersten Release werden CmDongles im MERLIC-Design und gerätegebundene CmActLicenses verwendet, um das wertvolle geistige Eigentum zu schützen, das in die Technologie von MVTec investiert wurde. Die Anwender erhalten ihre Lizenzen für MERLIC über CodeMeter License Central und WebDepot, entweder in einem physischen CmDongle oder aktiviert in einer.

MVTec war bereits daran gewöhnt, eine gemischte Hardware-Software-Lizenzierungslösung für HALCON einzusetzen, die Software-Lizenzen mit einem Dongle als Identitätsnachweis kombinierte. Das Unternehmen entschied sich, diesen Ansatz zu adaptieren: Seit dem Release von HALCON 13 im Jahr 2016 liefert MVTec neue CmDongles aus, die mit dem speziellen HALCON-Design versehen sind und eine eindeutige Identifikationsnummer enthalten. Die HALCON-Dongles sind außerdem mit einem speziellen Mini-Zertifikat zur Verifizierung dieser Identifikationsnummer ausgestattet.

Mit diesem Wechsel konnte MVTec auch einen benutzerfreundlichen Zugang zu Ausbildungslizenzen einführen. Eine Anzahl dieser Lizenzen können von Bildungseinrichtungen erworben und von ausgewiesenen Administratoren verwaltet werden. Dazu zählen auch Dozenten, die diese Lizenzen ihren Studenten zuweisen, die diese wiederum über das Internet aktivieren. Durch diesen optimierten Prozess behält MVTec die volle Kontrolle und die Erstellung und Verteilung von zeitlich begrenzten Studentenlizenzen wird erheblich erleichtert.

Dies alles wurde mit Hilfe des Educational Portal von Wibu-Systems ermöglicht, das nicht nur aus einem, sondern drei Portalen besteht:  Eines erlaubt MVTec, die teilnehmenden Bildungseinrichtungen und Dozenten zu verwalten; eines ist für die ernannte Administratoren, um ihre Studentenlizenzen zu koordinieren; und ein drittes Portal für Studenten, um ihre Lizenzen zu aktivieren. Auf diese Weise kann das Unternehmen Spitzentechnologie in die Hände ihrer zukünftigen Benutzer legen, ohne Beeinträchtigung der Sicherheit.