To top
Resources Resources

Kategorien: Healthcare

Fritz Stephan – Deutschland – Medizintechnik

Mehr Sicherheit in medizinischen Notfällen und Intensivmedizin: CodeMeter schützt jahrelange Entwicklungsarbeit mit sicheren Speicherkarten in Beatmungssystemen und ermöglicht mobile Funktionsupgrades auf Abruf.

CodeMeter – integrierter Schutz und vielfältige Lizenzierungsfähigkeiten

Preissensible Geschäftsmodelle im Gesundheitswesen

Die Herausforderung

Das Unternehmen Fritz Stephan suchte eine Möglichkeit, den Nutzern ein kosteneffizientes Beatmungssystem für Rettungseinsätze und intensivmedizinische Anwendungen anzubieten. Der Funktionsumfang der Lösung sollte über sichere Softwarelizenzierung flexibel und online anpassbar sein. Als Weltmarktführer für innovative Beatmungssysteme war es ein besonderes Anliegen von Fritz Stephan, das geistige Eigentum des Unternehmens zu sichern.

Die Lösung

CodeMeter ist der ideale Partner für EVE, Fritz Stephans innovatives Notfallbeatmungssystem. Mit CodeMeter schützt sich das Unternehmen gegen Produktpiraten und Nachbauten. Die direkt in das System integrierte CmCard sichert alle vertraulichen Daten gegen Manipulationen ab; CodeMeter License Central kann einzelne Kundenaufträge flexibel mit individuellen Lizenzen abdecken und WebDepot ermöglicht sichere Upgrades der EVE-Systeme im Einsatz.

Das Ergebnis

Fritz Stephan schützt seine jahrelangen, umfangreichen Investitionen mit modernster Sicherheits- und Lizenzierungstechnologie. Gleichzeitig kann das Unternehmen seine Kunden auf der ganzen Welt bequem über das Internet mit neuen Lizenzen versorgen und den Funktionsumfang seiner Produkte passgenau einstellen.

Der Kunde

FritzStephanDie Fritz Stephan GmbH gilt als globaler Pionier in der Entwicklung hochspezialisierter Beatmungs-, Anästhesie- und Sauerstoffversorgungstechnologien mit besonderer Expertise in der Neugeborenen- und Kinderheilkunde. Klinische Erfahrung und höchste technische Kompetenz sind das Ergebnis vertrauensvoller Zusammenarbeit und aktiver Gespräche mit Kunden und Nutzern weltweit. Es ist das erklärte Ziel und die Vision von Fritz Stephan und der Mehrheitseignerin in zweiter Generation, Tanja Stephan, fortschrittlichste technische Lösungen für Patienten auf der ganzen Welt zu entwickeln und herzustellen.

Bernd Höhne
Marketingleiter, Fritz Stephan

Wir freuen uns über den großartigen Erfolg unserer EVE-Produktfamilie. Die Software- und Hardware-Integration von CodeMeter in EVE gibt unserer Geschäftsentwicklung neue globale Perspektiven. Unsere Kunden schätzen die modulare Preisgestaltung, die Möglichkeit, ihre Gerätesoftware jederzeit online upzudaten, und die Gelegenheit, neue Funktionen je nach Bedarf freizuschalten.

Cybersicherheit für lebensrettende Medizintechnik

Fritz Stephan stellt seit 1978 Beatmungsgeräte für Frühgeburten her. Diese hochspezialisierten Systeme schützen extrem empfindliche Patienten, die sanfte, nicht-invasive Versorgung benötigen.

Das Unternehmen produziert seit 2014 seine neue Produktfamilie „Easy Ventilator Emergency (EVE)“. In kritischen Einsätzen, wie der Erstversorgung von Unfallopfern oder die Betreuung lebensgefährlich erkrankter Patienten, zählt jede Sekunde. Die mobilen EVE-Beatmungsgeräte sind darauf ausgelegt, den Einsatzkräften die Benutzung so einfach wie möglich zu machen: Über drei intuitive Knöpfe stellen sie die Beatmung für Neugeborene, Kinder oder Erwachsene ein. Die leichtgewichtigen Geräte enthalten modernste Ventilationstechnik, die ohne Sauerstoffflaschen auskommt. Die integrierte MASIMO®-Technologie deckt alle Rainbow-Parameter ab. Bei Bedarf kann das innovative, nicht-invasive SpCO-Messverfahren für Kohlenmonoxidvergiftungen integriert werden. Die leistungsfähige Batterie garantiert bis zu sechs Stunden Versorgung ohne externe Stromzufuhr. Alle EVE-Systeme sind robust genug für den Einsatz unter widrigen Umweltbedingungen.

Die EVE-Produktfamilie enthält drei Beatmungsgeräte, die den Patienten vom Notfall bis in die intensivmedizinische Versorgung begleiten. EVETR wird hauptsächlich im Rettungseinsatz und Patiententransport verwendet. EVEIN ist ein vollwertiges Beatmungssystem für die klinische Intensivmedizin. EVENEO ist ein spezialisiertes System für die intensive Betreuung von Neugeborenen.

Kritische Geräte dieser Art müssen die Sicherheit der Patienten garantieren. Fritz Stephan ist sich seiner Verantwortung bewusst und hat sich daher für CodeMeter®, die Flaggschifftechnologie von Wibu-Systems für Know-how-Schutz und sichere und flexible Lizenzierung, entschieden. Fritz Stephan nutzt CodeMeter Embedded, eine modulare Laufzeitumgebung für Embedded-Systeme. Die Technologie arbeitet unter anderem mit sicheren SD-Karten von Wibu-Systems, die modernste Komponenten wie „Single Layer Cell (SLC)“-Flashspeicher, Infineons bahnbrechenden SLM97-Sicherheitscontroller, Hyperstones S8 Flashcontroller mit patentierter hymap®-Firmware und CodeMeter API für die Lese-/Schreibrechte im geschützten Speicherbereich einsetzt.

Diese SD-Karten – CmCard/SD – sind in allen EVE-Geräten eingebaut. Der Nutzer kann ohne Manipulation kein Gerät öffnen, während Fritz Stephans Wartungstechniker und Vertriebsmitarbeiter die CmCard/SD jederzeit austauschen können. Jede Karte enthält kryptographische Schlüssel, digitale Signaturen, Zertifikate und Lizenzrechte. Mit CodeMeter kann Fritz Stephan das geistige Eigentum aus vielen Jahren Entwicklungsarbeit einschließlich aller Investitionen schützen.

Mit CodeMeter License Central Internet Edition kann Fritz Stephan darüberhinaus ein flexibel skalierbares Lizenzierungskonzept anbieten. Zusätzliche Funktionen können bei Bedarf freigeschaltet werden. Der Vorteil für den Kunden ist ein bedarfsabhängiges Angebot und für das Unternehmen neue After-Sales-Umsätze. Das ursprüngliche Gerät bleibt unverändert, aber sein Funktionsumfang kann beliebig erweitert werden, egal in welchem Land sich das Gerät befindet. So kann die Erwachsenenbeatmung beim EVENEO oder die Neugeborenenfunktionen bei EVEIN freigeschaltet werden. Dies ist nur ein Beispiel, wie kreative Geschäftsideen und moderne Technologie zusammenarbeiten.

Die EVE-Produktfamilie ist zertifziert nach DIN EN 794-3, RTCA DO160F und DIN EN 80601-2-12 und entspricht den Anforderungen für den Notfalleinsatz und Transport von Beatmungsgeräten, den Avioniknormen für elektronische Systeme im Flugeinsatz und den Sicherheitsbestimmungen für intensivmedizinische Beatmungssysteme. So erfüllt auch CodeMeter implizit die härtesten deutschen Anforderungen an medizintechnische Geräte.