To top
Company Company

devSec

Teilen:
24. Oktober 2017 bis 26. Oktober 2017

Alle guten Projekte beginnen mit einem erstklassigen Entwurf, lange bevor die ersten Arbeitsmittel ausgewählt werden und die eigentliche Arbeit beginnt. Softwareschutz läuft nach demselben Prinzip ab: Erst planen, dann handeln. Neue Faktoren machen die Entwicklungsphase jedoch komplizierter als je zuvor: Es reicht nicht mehr, Software stark zu verschlüsseln, um Raubkopien, Nachbau oder Manipulation zu verhindern. Anwendungen laufen heutzutage in stark vernetzten Umgebungen, was ganz neue Arten der Interaktion und den Umgang mit unbekannte Schwachstellen und Gefahren erfordert.

Heise hat devSec als Forum für die neuen Herausforderungen in der Softwareentwicklung konzipiert. Die Diskussionen decken dabei ganz unterschiedliche Themen ab: Softwaredesign, -implementierung und –integration; Programmierfehler und Code-Smells; neue Angriffstypen und Gefahren; Risikoanalysen und risikobewusste Testabläufe; Sicherheits- und Penetrationstests; Sicherheitsszenarien für Anwendungen im Netz, in der Cloud oder im Internet der Dinge; Verschlüsselung und kryptographische Best-Practices; moderne Forensik sowie rechtliche Fragen.

Wibu-Systems tritt als Gold-Sponsor auf und bietet den interessierten Besuchern des Events fast 30 Jahre Erfahrung im Bereich Softwareschutz, Lizenzierung und Cybersicherheit. Wibu-Systems ist ein innovativer Technologiepionier für Softwareschutz und Lizenz-Lifecycle-Management weltweit. Als engagierter Anbieter einzigartiger, hochsicherer und hochflexibler Technologien hat Wibu-Systems mit CodeMeter® umfangreiche, prämierte hard- und softwarebasierte Lösungen für PCs, Embedded-Systeme, Mobilgeräte, Steuerungen und Mikrocontroller entwickelt, die international geschützte Verfahren verwenden, um die Integrität digitaler Inhalte zu schützen. Wibu-Systems hilft Softwareentwicklern und den Herstellern intelligenter Geräte, ihr geistiges Eigentum in ihren Geräten und Anwendungen vor widerrechtlicher und unzulässiger Nutzung, Nachbau, Sabotage, Spionage oder anderen Cyberangriffen zu schützen und gleichzeitig neue digitale Geschäftsmodelle erfolgreich mit bestehenden ERP-, CRM- und E-Commerce-Plattformen zu verbinden.

Im Vortrag „Softwareschutz im Rahmen von Continuous Integration und Continuous Delivery” zeigt Günther Fischer, Senior Licensing and Protection Consultant, am 25. Oktober von 13:20-14:00 Uhr, warum und wie eine gute und sichere Softwarelizenzierung in der Designphase und in der Entwicklungsphase des Lebenszyklus einer Software berücksichtigt werden sollte. Dadurch entstehen Anforderungen für eine kontinuierliche Integration und automatisierte Tests.

#heisedevsec