To top
Company Company

Basta!

Teilen:

Besuchen Sie unseren Vortrag

Beratungstermin vereinbaren

20. Februar 2017 bis 24. Januar 2017

Wibu-Systems beteiligt sich erneut an der BASTA!, der führenden, unabhängigen Konferenz für Microsoft-Entwickler, Architekten und Projektmanager in Deutschland. Als einer der Vorreiter und weltweit führenden Anbieter robuster und flexibler Sicherheits- und Lizenzierungstechnologien bietet Wibu-Systems umfangreich ausgestattete und leicht skalierbare Lösungen für den robusten Schutz und die flexible Distribution Ihrer Anwendungen.

Egal ob Sie mit .NET oder C# arbeiten, Sie stehen alle vor der Herausforderung, Ihre Software vor Piraterie und Reverse-Engineering zu schützen und sie mit einer transparenten, ausgereiften und zeitgemäßen Strategie zu vermarkten. Wir stellen Ihnen unsere neue Technologie vor: Blurry Box®, eine absolut revolutionäre Verschlüsselungsmethode.

Um das wichtige Thema Security zu beleuchten, wurde zur diesjährigen BASTA! ein „Security Track“ extra neu geschaffen. In seinem Vortrag „Blurry-Box-Kryptographie – Softwareschutz nach dem Kerckhoffs’schen Prinzip“ am 23. Februar beleuchtet Rüdiger Kügler, Sicherheitsexperte und VP Sales bei Wibu-Systems, von 11:30 bis 12:45 Uhr die theoretischen Überlegungen, die das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Wibu-Systems und das Karlsruher Forschungszentrum Informatik (FZI) zur Entwicklung der Blurry Box®-Technologie veranlassten. Die revolutionäre Kryptographiemethode gewann bereits 2014 den 5. Deutschen IT-Sicherheitspreis. Herkömmliche Ansätze zum Schutz von Software gegen Reverse Engineering, wie Verschleierungstechniken oder Verschlüsselung mit Wrappern, halten den gesamten Verschlüsselungsprozess geheim. Blurry Box nutzt das Kerckhoffs’sche Prinzip und verwendet nur einen geheimen Schlüssel, während das Verfahren selbst öffentlich bleibt. Der Vortrag stellt die Module und Methoden von Blurry Box® vor, die .NET-Entwickler direkt in ihren Anwendungen nutzen können.

 #bastacon